WM-Bäckerei: Barbecue-Grillstangen

Barbecue-Grillstangen

Zubereitungszeit: Arbeitszeit: ca. 40 Minuten + Gehzeiten: ca. 50-60 Minuten +  Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Herdeinstellung (vorgeheizt): E-Herd: 230 °C / Umluftherd: 210 °C / Gasherd: Stufe 5-6

Zutaten: 4 Brotstangen

Brotteig:

  • 225 g AURORA Bestes Korn Weizen-Mehl Type 550
  • 100 g AURORA Bestes Korn Weizen-Mehl Type 1050
  • 150 g AURORA Bestes Korn Roggen-Mehl Type 1150
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 7 g Trockenhefe
  • 75 g Natursauerteig (1 Beutel)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Barbecue Sauce
  • ca. 280 ml lauwarmes Wasser
  • ca. 5 EL klein gewürfelte Auberginen

Füllung:

  • 250 g sehr weiche Butter
  • 2 EL Ketchup
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 4 EL TK-Kräutermischung
  • etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Außerdem:

  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche, Alufolie

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Brotteig mit Ausnahme der Auberginenwürfel in eine Schüssel geben. Mit einem Handrührgerät (Knethaken) erst auf niedrigster dann auf höchster Stufe in ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Auberginenwürfel vorsichtig zum Schluss unterkneten. Den Teig mit einem Handtuch abdecken und ca. 20 Minuten an einem warmen gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten, in vier gleich große Stücke teilen und diese zu Stangen formen. Die Stangen vorsichtig auf mit Backpapier belegte Bleche legen und nochmals abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30-40 Minuten gehen lassen. Jede Stange mit einem scharfen Messer zwei mal schräg einschneiden. Die Brote im vorgeheizten Ofen, unteres Ofendrittel, ca. 20-25 Minuten backen. Herdeinstellung: siehe unten. Nach dem Backen auf einem Gitter oder Holzbrett auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung die weiche Butter mit Ketchup, Senf und den Kräuter verrühren und nach Belieben mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brote jeweils quer in Scheiben scheiden, jedoch nicht ganz durchschneiden. Die Kräuterbutter gleichmäßig in den Einschnitten verteilen. Die Brote anschließend gut in Alufolie einwickeln und ca. 5 Minuten auf den heißen Grill legen, bis die Kräuterbutter geschmolzen ist. Das Grillbrot schmeckt am besten, wenn es noch warm ist.

Tipp: Die Brote lassen sich prima auf Vorrat herstellen und einfrieren.

 

 

Fotos: AURORA