Eine sehr feine Beilage zu vielen Gerichten ist Schmorgemüse aus Wintergemüse.

Fein schmeckt es zu kurzgebratenem Fisch oder Fleisch. Das Gemüse lässt sich gut vorbreiten und gart fast nebenbei.
Besonders raffiniert wird dieses winterliche Schmorgemüse durch die Zugabe von Feta und Haselnüssen.

Rezept: Winterliches Schmorgemüse

Zutaten für 4 Portionen:
• 5 Möhren
• 4 Zwiebeln
• 1 Süßkartoffel
• 2 Rote Bete
• 5 Knoblauchzehen
• 2 EL BELLASAN Pflanzenöl
• Salz und LE GUSTO Pfeffer
• 30 g SWEET VALLEY Haselnüsse
• 150 g LYTTOS Feta
• 1 EL getrocknete Kräuter

Zubereitung:

  1. Möhren, Zwiebeln und Süßkartoffel schälen. Die Möhren längs halbieren, die Zwiebeln halbieren oder vierteln. Die Süßkartoffel in Spalten schneiden. Die Rote Bete abtropfen lassen und halbieren oder vierteln.
  2. Die Knoblauchzehen ungeschält mit dem Handballen aufquetschen. Das Gemüse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Das Öl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer sowie den getrockneten Kräutern bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) ca. 35 Minuten backen.
  3. Zwischendurch die Ofentür öffnen und die Feuchtigkeit entweichen lassen. Die Haselnüsse grob hacken und ohne Zugabe von Fett rösten.
  4. Den Feta zerkrümeln. Das gebackene Gemüse mit den Nüssen, dem Feta und den Kräutern garniert servieren.

 

Foto: ALDI Süd