Wintergrillen – mit Raclette Käse, Guacamole und Taco Shells

Raclette kennen wir alle, mit Kartoffel, Schinken und allerlei Köstlichkeiten mikt einem Raclette-Grill zubereitet.

Beim Wintergrillen auf einem klassischen Holzkohle oder Gasgrill werden kleine Frikadellen mit Raclette-Käse zubereitet und gegrillt und mit Taco Shells serviert. Taco Shells sind kleine Teigfladen und kommen aus Mexiko und sind schlicht und ergreifend knusprig frittierte Mais-Tortillas – allerdings sehr lecker.

Rezept: Taco Shells mit Raclette-Käse und Guacamole

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Rinderhackfleisch
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Tomaten (à ca. 150 g)
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Bio-Limette
  • 2 reife Avocados
  • 80 g Vollmilch-Joghurt
  • 160 g Gemüsemais (Dose)
  • 160 g Kidneybohnen (Dose)
  • 1/2 Kopf Eisbergsalat (ca. 300 g)
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Emmi Raclette Käse „Classique“
  • 8 Taco Shells (ca. 90 g) je
  • 30 g rote und grüne eingelegte Pfefferonen in Scheiben (Glas)
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Hack mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 8 flache Frikadellen (ca. 8 cm Ø) aus der Masse formen. Auf Backpapier legen und ca. 10 Minuten in das Gefrierfach legen.
  2. Tomaten waschen, putzen und vierteln. Kerngehäuse entfernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  3. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden. Limette heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Limette halbieren und Saft auspressen. Avocados an den Kernen entlang halbieren, Kerne entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und, bis auf eine Hälfte, in einem hohen Rührbecher mit Knoblauch, Chili, Joghurt, Limettensaft und -schale fein pürieren. Übrige Avocado in kleine Würfel schneiden und mit den Tomatenwürfeln und dem Koriander unter die Avocadomasse mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt kaltstellen.
  4. Mais und Bohnen in einem Sieb mit kaltem Wasser gut abspülen. Gut abtropfen lassen. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in kleine Stücke schneiden. Frikadellen aus dem Gefrierfach nehmen. Pfännchen auf dem heißen Grill erhitzen. Je ca. 1/2 TL Öl darin erhitzen und die Frikadellen darin von beiden Seiten 2–3 Minuten braten. Pro Frikadelle ca. 1 1/2 Scheiben Käse darauflegen und schmelzen lassen. Je ca. 20 g Mais und Bohnen dazu geben und kurz erhitzen.
  5. In jede Taco-Shell ca. 1 EL Guacamole geben. Etwas Eisbergsalat dazugeben. Eine Frikadelle hineinlegen und mit Bohnen, Mais und ein paar bunten Pfefferonen garnieren.

 

Foto: Food & Foto, Hamburg,für Emmi KALTBACH

2018-08-21T13:27:30+00:0026. Februar 2018|Kategorien: Grillsaison, Rezepte|Tags: , , , , , , , , , |0 Kommentare