Valentinstag: Heiße Liebe zum Frühstück

In jedem Jahr am 14. Februar klopfen verliebte Herzen etwas schneller.

Ganz gleich, ob frisch verbandelt, verlobt oder verankert im Bund der Ehe – der Valentinstag steht für Liebe und Romantik, die im Alltag oft zu kurz kommen. Kleine Aufmerksamkeiten wie Blumen, Schokolade oder Schmuck versüßen nicht nur den Tag, sondern bringen auch die Schmetterlinge zurück in den Bauch. Eine Portion heiße Liebe, die jeder genießen kann, gibt es von Genius Glutenfrei: Romantische Herzen aus Rosinentoast mit heißen Waldbeeren. Mit der richtigen Dekoration und Zubereitung werden die klassischen Toasts zur idealen Leckerei für den Valentinstag – die jeder problemlos genießen kann.

Das Zusammenspiel aus Rosinentoast und Waldbeeren verbindet unterschiedliche Geschmacksrichtungen und lässt zudem der romantischen Kreativität freien Lauf: Das glutenfreie Gebäck mit Sultaninen, Rosinen und Johannisbeeren entfaltet im Mund eine angenehme Süße. Eine genussvolle Krönung bieten süß-saure Waldbeeren. Für die extra Portion Romantik lassen sich die Toasts ganz einfach in Herzform stechen und mit den heißen Beeren zum romantischen Frühstück garnieren.

Tipp: Eine Rose darf beim Servieren natürlich nicht fehlen und verleiht der heißen Liebe ein zusätzliches Extra.

Rezept: Heiße Liebe

Zutaten:

  • 3 Scheiben Genius Rosinenbrot
  • 1 Packung Waldbeeren (tiefgefroren)
  • Zucker

Zubereitung:

  1. Das Genius Rosinenbrot toasten und in Herzform ausstechen. Anschließend auf dem Teller platzieren.
  2. Die Waldbeeren in einer Schüssel in einem Topf auf dem Herd erhitzen, nach Belieben etwas Zucker hinzugeben und zu den Toasts servieren.
  3. Wer es besonders süß mag, verziert die Kreation mit einem Sahnehäubchen.

 

Foto: Genius

2018-02-13T13:00:46+00:00 13. Februar 2018|Kategorien: Backen, Brot & Brötchen, Rezepte|Tags: , , , , , , |0 Kommentare