Sommerlicher Kaffeeklatsch: Weiße Schoko-Mascarpone-Torte mit Himbeeren

Alle Foodies lieben Schokolade und natürlich auch Mascarpone und Himbeeren.

Aus diesen herrlichen Zutaten kann man eine ganz tolle Sommertorte kreieren. Mascarpone der milde, cremige Doppelrahm-Frischkäse den jeder vom Tiramisu kennt  stammt aus Italien und ist mit einem Fettgehalt von 80% i.Tr nicht unbedingt ein Diät-Frischkäse. Aber lecker! Einen ganz besonderen Kick erhält die Torte, wenn man noch 1–2 EL Orangenlikör unter die Mascarponecreme rührt.
Wer eine Himbeerschicht ohne Kernchen möchte, sollte die Himbeeren durch ein Sieb pürieren. In dem Fall werden dann ca. 650 g Himbeeren für die Torte benötigt.

Rezept: Weiße Schoko-Mascarpone-Torte mit Himbeeren

Für 1 Springform (26 cm Ø)

Zutaten:
Für den Teig:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Wasser
  • 75 g Diamant Feinster Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 10 g echter Kakao (gesiebt)

Für die Himbeerschicht:

  • 500 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 4 Blatt Gelatine
  • 75 g Diamant Feinster Zucker

Für die Mascarponeschicht:

  • 200 g weiße Schokolade
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Saure Sahne
  • 50 g Diamant Feinster Zucker

Zum Dekorieren:

  • 125 g frische Himbeeren

Zubereitung:

  1. Himbeeren ggf. auftauen lassen.
  2. Für den Teig Eier trennen, Eiweiß mit Salz steif schlagen. Eigelb mit Wasser schaumig rühren, nach und nach Diamant Feinster Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und die Masse ca. 2 Minuten gut schaumig rühren. Eischnee dazugeben. Mehl, Speisestärke und Kakao darüber sieben und mit dem Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.
  3. Teig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (26 cm Ø) verteilen und sofort backen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 20–25 Minuten backen.
  5. Kuchen aus dem Ofen nehmen und Boden sofort am Rand lösen. Springform entfernen und Kuchen auf ein Gitter stürzen. Backpapier abziehen und gänzlich auskühlen lassen.
  6. Tortenboden auf eine Platte legen und Tortenring eng drumherum legen.
  7. Für die Himbeerschicht Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren waschen, (ggf. mit Auftauflüssigkeit) pürieren und mit Diamant Feinster Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, im Topf erwärmen und auflösen. Himbeeren esslöffelweise unter Rühren dazugeben und glattrühren. Auf dem Tortenboden verteilen und ca. 30–60 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.
  8. Für die Mascarponeschicht weiße Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne schlagen.
  9. Mascarpone mit saurer Sahne, Diamant Feinster Zucker und weißer Schokolade verrühren. Gelatine ausdrücken, im Topf erwärmen und auflösen. Mascarpone-Gemisch esslöffelweise unter Rühren zur Gelatine geben und glattrühren. Zuletzt Sahne unterheben.
  10. Mascarponecreme auf den Himbeeren verteilen, glattstreichen und Torte mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  11. Zum Servieren mit frischen Himbeeren dekorieren.

 

Foto: Diamant Zucker

2018-09-07T09:35:26+00:0029. August 2018|Kategorien: Backen, Kuchen & Torten|Tags: , , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar