Seit dem 14. Jahrhundert wird Likör hergestellt, anfangs meist in Klöstern.

Das Ziel war seinerzeit, den Genuss von Alkohol und Süße zu kombinieren. Bis weit ins 17.Jahrhundert war der Likör recht teuer und nur der wohlhabenden Bevölkerung vorbehalten. Der Grund war der sehr hohe Preis des Zuckers. Nachdem der Zucker durch den Kolonialismus der gesamten Bevölkerung zur Verfügung stand, wurden Liköre aus allen möglichen Früchten und Kräutern hergestellt. Eine Landesweite Verbreitung erreichten die Liköre allerdings erst im 19.Jahrhundert-

In eine schöne Flasche gefüllt ist der Waldfrucht-Likör ein feines Geschenk oder Mitbringsel für gute Freunde oder die Familie.

Rezept: Schneller Waldfrucht-Likör

Für ca. 450 ml

Zutaten:

  • 1 Bio-Orange
  • 20 Beutel (1 Packung à 60 g) Waldfrucht-Früchtetee ohne Aroma
  • 175 g Diamant Brauner Kandis
  • 400 ml Wasser
  • 175 ml Korn (32 Vol.-%)

Zubereitung:

  1. Bio-Orange heiß abwaschen und Schale dünn abschälen. Saft auspressen und sieben.
  2. Orangenschale und -saft mit Teebeuteln und Diamant Brauner Kandis in einen großen Topf geben. Wasser zum Kochen bringen, darüber gießen und über Nacht ziehen lassen.
  3. Am nächsten Tag Teebeutel herausnehmen und auswringen, dann durch ein Sieb gießen, um die Orangenschale zu entfernen.
  4. Mit Korn mischen, in eine Flasche füllen und verschließen.

 

 

Foto: Diamant Zucker