Schnell und delikat: Maispfannkuchen mit Pilzragout

Der Pfannkuchen, auch als Eierkuchen bekannt, ist schnell zubereitet und sowohl salzig als auch süß sehr beliebt.

Raffiniert werden unsere heutigen Pfannkuchen durch die Zugabe pürierter Maiskörner im Pfannkuchenteig. In der Herbstzeit werden die Pfannkuchen mit Pilzen und Schnittschlauch gefüllt und im Frühling mit grünem Spargel und Basilikum.

Mit einem frischen Salat serviert ein schnelles und köstliches Essen.

Rezept: Maispfannkuchen mit Pilzragout

Zubereitungszeit: 35 Minuten Ruhezeit: 30 Minuten
Zutaten: für ca. 4 Personen

  • 4 EL Raps-Kernöl Teutoburger Ölmühle BRATEN & FRITTIEREN
  • 2 EL Raps-Kernöl Teutoburger Ölmühle mit BUTTERGESCHMACK
  • 500 g Maiskörner (aus der Dose)
  • 80 g Mehl
  • 2 Eier (M)
  • Muskat
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Pilze (z. B. Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze, Austernpilze)
  • 1 kleine gelbe Paprikaschote
  • 4 El Schnittlauchröllchen
  • Meersalz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Mais in einem Sieb kurz abspülen und abtropfen lassen. Mehl und aufgeschlagene Eier in einer Schüssel verrühren, Maiskörner zugeben, alles im Mixer fein pürieren, mit 2-3 Prisen Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Pfannkuchenteig mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Pilze putzen, je nach Sorte in Scheibchen schneiden beziehungsweise halbieren oder vierteln. Paprikaschote waschen, vierteln, Stielansatz und Kerne entfernen, Paprikaviertel erst längs in breite Streifen, dann schräg in Rauten schneiden. Backofen auf 50 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze / Umluft 30 Grad).
  3. 1 EL Raps-Kernöl Braten & Frittieren in einer zweiten Pfanne erhitzen, ¼ vom Maisteig hineingeben, bei mittlerer Hitze in 4-5 Minuten einen Pfannkuchen ausbacken, dabei einmal wenden (fertige Pfannkuchen auf einen Teller legen und im vorgeheizten Backofen warm halten). So weiter verfahren, bis alle 4 Pfannkuchen gebacken sind.
  4. Raps-Kernöl mit Buttergeschmack in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Knoblauch zugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten andünsten. Pilze und Paprika zugeben, alles unter Rühren 5-6 Minuten anbraten, 2 EL Schnittlauchröllchen untermischen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Maispfannkuchen aus dem Backofen nehmen, auf Teller verteilen, mit dem Pilzragout füllen, halb zusammenschlagen, mit den restlichen Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

 

Foto: Teutoburger Ölmühle

Ein Kommentar

  1. B.Berberich 22. November 2018 um 10:35 Uhr - Antworten

    das ist mal eine gute Idee den Mais püriert in den Teig zu geben, wird probiert :-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar