Schoko-Gewürz-Reispudding nach Maya Art
Portionen
4
Portionen
4
Zutaten
  • 1/2Tasse Achiote Samenoder Annato Samen
  • 4Tassen Wasser
  • 1/2Tasse Rundkornreisspanischer
  • 2Stangen Ceylon-Zimtca.7 cm lang
  • 5 Pimentkörner
  • 1/2 Chilischote,getrocknet
  • 1TL Anissamen
  • 2Tassen Vollmilch
  • 450ml Kondensmilch
  • 50g Zartbitterschokolade85% Kakaoanteil
  • 1 Vanilleschote
  • Ceylon Zimtpulver
Anleitungen
  1. Achiote – oder Annato-Samen mit dem Wasser langsam zum Kochen bringen und im geöffneten Topf 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend durch ein Küchensieb filtern. Die Brühe in einen Topf füllen.
  2. Die Gewürze: Anissamen, Piment, Zimtstangen und den getrockneten Chili in ein Teefilter füllen und zubinden. Den Reis, und den Gewürzbeutel in die Achiote-Brühe geben und zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze im offenen Topf 25 Minuten garen.
  3. Vollmilch und Dosenmilch zufügen und weitere 5 Minuten garen lassen. Die Schokolade in den Reis geben und gründlich in die Masse einrühren. Ohne Deckel weitere 30 Minuten unter häufigem Umrühren weitergaren lassen. Der Brei soll sehr cremig, aber nicht trocken sein.
  4. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden. Das Mark herauskratzen und mit den Schoten nach 15 Minuten zum Pudding geben.
  5. Wenn der Pudding gar ist, den Gewürzbeutel und die Vanilleschoten herausnehmen. In Servierschälchen füllen, mit dem Zimtpulver bestreuen und noch warm servieren.