Risotto mit Meeresfrüchten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Zutaten
  • Risotto:
  • 250g Risottoreis
  • 100ml Weißwein
  • 300ml Krustentier Fond (Lacroix)
  • 300ml Gemüse Fond (Lacroix)
  • 2 Schalotten
  • 25g Butter
  • 25ml Olivenöl
  • Salz
  • Meeresfrüchte:
  • 250g Meeresfrüchte,frisch und küchenfertig
  • 1 Fenchelknollen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Garnelen,frisch und küchenfertig
  • 3 Thymianzweige
  • 25ml Olivenöl
  • Salz,Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter und das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel glasig dünsten. Den Risottoreis hinzugeben und kurz mitdünsten, im Anschluss mit dem Weißwein ablöschen und unter rühren auf die Hälfte reduzieren. Die beiden Fonds gemeinsam in einem separaten Topf erhitzen, die Hälfte der Mischung zum Reis hinzugeben und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren, mit dem restlichen Fond auffüllen und köcheln lassen. Der Reis sollte noch etwas Biss haben.
  2. Den Fenchel in feine Streifen schneiden, die Knoblauchzehe schälen, in feine Scheiben schneiden und beides mit Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Die Meeresfrüchte hinzugeben und ca. 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Die Garnelen dazugeben, 2 Minuten mit anbraten und mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen abschmecken
  3. Zum Schluss die Meeresfrüchte mit dem Risotto vermischen und servieren.
  4. Tipp: Nicht benötigte Mengen des Fonds kurzfristig kühl aufbewahren oder in Eiswürfelbeuteln einfrieren.