Marmorkuchen in Eiform
Für cirka 10 – 12 Mini-Kuchen
Zutaten
  • 2 Eier
  • 75g Butter
  • 75g Diamant Brauner Zucker
  • 1Päckchen Vanillezucker
  • 75g Mehl
  • 1/2Teelöffel Backpulver
  • 1Teelöffel Instant-Espressopulver
  • 1Esslöffel Kakao
  • 1-2Esslöffel neutrales Pflanzenöl
  • 10 Eierschalen,ausgeblasen
Anleitungen
  1. Für die Zubereitung des Teiges die zwei Eier folgendermaßen leeren: Mit einem spitzen Gegenstand vorsichtig ein Loch in die Unterseite der Eier stechen und eine kleine Öffnung (ca. 1–2 cm Durchmesser) hinein brechen. Eigelbe und Eiklar in eine Schüssel schütteln. Haut aus der Eierschale entfernen.
  2. In einer anderen Schüssel weiche Butter mit Diamant Brauner Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eigelbe und Eiklar dazugeben, dann Mehl und Backpulver unterrühren. Die Hälfte des Teiges zur Seite stellen. Espressopulver mit 2 TL heißem Wasser vermischen und zusammen mit dem Kakao unter die andere Hälfte des Teiges rühren.
  3. Alle leeren Eierschalen mit kaltem Wasser auswaschen. Danach mit etwas Öl ausspülen. Aus Alufolie kleine Manschetten falten und die Eier mit der Öffnung nach oben in den Alumanschetten in die Mulden einer Muffinform stellen.
  4. Beide Teige mithilfe von Spritzbeuteln in die Eierschalen spritzen, Eier dabei maximal zu 2/3 füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) ca. 15–20 Minuten backen. Mithilfe eines Holzstäbchens prüfen, ob die Kuchen fertig sind.
  5. Mini-Marmorkuchen abkühlen lassen. Zum Servieren die Schale abpellen. Mini-Marmorkuchen in Eiform