Lasagne mit gegrillten Zucchini und Rosmarin
Zubereitungsdauer: 30 Minuten + 60 Minuten Backofen
Portionen
4
Portionen
4
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4EL Olivenöl
  • 500g Rinderhackfleisch
  • 400g geschälte Tomaten,Dose
  • 2Zweige Rosmarin
  • 1TL Fenchelsamen
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 2 Zucchini
  • 2EL Butter
  • 1EL Mehl
  • 300ml Milch
  • Muskatnuss
  • 100g Parmesan
  • 200g Lasagne-Platten
Anleitungen
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und darin das Hackfleisch, die Zwiebel und den Knoblauch 8 Minuten lang bei starker Hitze anbraten. Die geschälten Tomaten mit einem Stabmixer pürieren. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen. Rosmarin und Fenchelsamen zum Fleisch geben und noch 2 Minuten weiterbraten. Die pürierten Tomaten dazugeben und alles 15 Minuten lang bei niedriger Hitze köcheln lassen. Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  2. Eine Grillpfanne erhitzen. Zucchini waschen und in lange dünne Streifen schneiden. Die Zucchini mit 2 EL Olivenöl beträufeln und auf jeder Seite 1 Minute anbraten.
  3. 1 EL Butter in einem Topf schmelzen lassen und das Mehl hineinrühren. Das Mehl bräunen bis es sich vom Topf löst, dann vom Herd nehmen. Unter Rühren die Milch dazugeben und die Sauce rühren bis sie dicklich wird. Mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Den Parmesan fein reiben.
  4. Backofen vorheizen (Elektro: 200°C / Umluft: 180°C / Gas: Stufe 3). In eine gefettete Auflaufform eine dünne Schicht der Hackfleischsauce geben und diese mit Zucchinischeiben bedecken. Hierauf Lasagne-Platten geben und diese mit der Béchamelsauce bestreichen. Mit Parmesan bestreuen die Schritte wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die Lasagne eine Stunde lang im Ofen backen.