Kamerun: Mafé
Zubereitungszeit: 25 Minuten + 40 Minuten köcheln
Portionen
4Personen
Portionen
4Personen
Zutaten
  • 2El Sonnenblumenöl
  • 1000g Hühnerbrust,
  • 4 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 45g Ingwer
  • 3EL Tomatenmark
  • 5 Roma-Tomaten
  • 3 Möhren
  • 250ml Hühnerbrühe
  • 150g Erdnussbutterungesalzen
  • Salz und Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Hühnerbrust in mundgerechte Würfel schneiden. Zwibel, Knoblauchzehen und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten waschen, schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
  2. Das Sonnenblumenöl in einem Bräter erhitzen und die Fleischwürfel etwa 5 Minuten von allen Seiten anbraten. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und etwa zehn Minuten schmoren lassen. Die Hühnerfleischwürfel aus dem Bräter nehmen, die Zwiebeln in das verbleibende Öl geben und 3-4 Minuten glasig schwitzen. Knoblauch und Ingwer unterrühren und alles 1-2 Minuten weiterbraten.
  3. Die Fleischwürfel zurück in den Bräter geben und das Tomatenmark einrühren, etwa eine Minute schmoren lassen. Die Tomatenstücke dazugeben zehn Minuten einköcheln lassen. Mit der Hühnerbrühe aufgießen und die Möhren unterrühren.
  4. Weitere zehn Minuten köcheln lassen, dann die Erdnussbutter einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen, 40 Minuten weiterköcheln lassen bis das Fleisch zart ist und Öl an die Oberfläche steigt.