Japan: Saté Spiesse mit Erdnusssauce
Zubereitungszeit: 45 Minuten + marinieren 3 Stunden
Portionen
5Personen
Portionen
5Personen
Zutaten
  • 500g Hähnchenbrustfleisch
  • 3cm Ingwer
  • 70ml Kokosmilch
  • 5El Sojasaucehell
  • 1Tl Sambal Olek
  • 1Tl Koriandergemahlen
  • 3Tl Palmzucker,alternativ brauner Zucker
  • Meersalz
  • Erdnusssauce:
  • 3cm Ingwer
  • 120g Erdnüssegeröstet und ungesalzen
  • 250ml Kokosmilch
  • 11/2Tl Sambal Olek
  • 3Tl Palmzucker,alternativ brauner Zucker
  • 2El Limettensaft
  • Limettenschale,abgerieben
  • Salz
  • 30 Holzstängchen
Anleitungen
  1. Die Kokosmilch mit der Soja Sauce, Sambal olek, Koriander, Palmzucker und etwas Salz zu einer Marinade rühren. Den Ingwer schälen, fein reiben und in die Marinade rühren. Das Hähnchenbrustfilet in 4 cm breite und 10 cm lange Streifen schneiden. Die Marinade gut mit den Hähnchenstreifen mischen und zugedeckt für 3 Stunden im Kühlschrank marinieren. 30 lange Holzspieße in Wasser einlegen
  2. Die Erdnüsse fein mahlen und mit der Kokosmilch, Sambal olek und Palmzucker verrühren. Die Masse in einem kleinen Topf sämig einkochen lassen. Die Erdnuss Sauce mit Limettensaft, Limettenschale und Salz abschmecken. Sauce kühl stellen.
  3. Das Fleisch wellenförmig auf die gewässerten Holzspieße auffädeln. Auf dem Grill oder in heißem Öl in einer Pfanne von jeder Seite 3 Min. garen. Heiß mit der Erdnuss-Sauce servieren.