Argentinien: Puchero Argentino
Zubereitungszeit: 90 Minuten
Portionen
10Personen
Portionen
10Personen
Zutaten
  • 500g Rinderbrust
  • 100g Bauchfleisch
  • 500g Lammfleisch
  • 450g Hähnchen
  • 250g Schweinebacke
  • 350g Weißkohl
  • 350g Knollensellerie
  • 150g Karotten
  • 150g Zwiebeln
  • 500g Kartoffeln,kleine
  • 250g Paprika-Knoblauchwurst
  • 250g Kichererbsen,über Nacht eingeweicht
  • 750ml Rinderfond
  • 200g Maiskörner,gegart
  • 1 Paprika,rot
  • 1 Paprika,grün
  • 5Scheiben PaprikaspeckScheiben
  • 1Bund Blattpetersilie
Anleitungen
  1. In einem großen Topf 21/2 Liter Wasser zum Kochen bringen, das gesamte Fleisch hineingeben und leicht köcheln lassen. Gemüse putzen und waschen. Den Weißkohl vierteln, die Karotten in Scheibchen schneiden, mit dem restlichen unzerteilten Gemüse ind den Suppentopf geben. Die Suppe salzen und pfeffern und 60 Minuten kochen lassen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die geschälten Kartoffeln in die Suppe geben. Nach 50 Minuten Kochzeit die Wurst dazu.
  2. Die Kichererbsen im Rinderfond 60 Minuten garen. Nach 50 Minuten die Maiskörner und die in Streifen geschnittenen Paprikas zufügen und mit garen.
  3. Nach 60 Minuten alle Zutaten aus den Brühen nehmen. Die Brühen zusammengießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden und auf einer großen vorgewärmten Platte anrichten. Das Hähnchen halbieren und mit den Würsten und dem Paprikaspeck ebenfalls auf die Platte geben. Die Gemüse rund herum anrichten, mit gehackter Petersilie bestreuen.
  4. Die Brühe erhitzen und als Vorsuppe zum Puchero Argentino servieren. Als Beilage Bauernbrot und einen kräftigen Rotwein