Oster-Bäckerei: lustige Carrot-Cupcakes mit Eierlikör-Frosting

Cupcakes in Großbritannien auch „Fairy Cakes“ genannt sind immer ein Hingucker auf dem Kaffeetisch

Rezept:

Carrot-Cupcakes mit Eierlikör-Frosting

Zutaten: Für ca. 20 Stück

Für den Teig:

  • 50 g gehackte Mandeln
  • 300 g Möhren (geputzt gewogen)
  • ½ Vanilleschote
  • 5 Eier (Größe M)
  • 250 g Diamant Grümmel Kandis
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g gemahlene Haselnüsse
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 100 ml Öl

Für das Frosting:

  • 250 g Mascarpone
  • 3–4 EL Eierlikör
  • 70 g Diamant Puderzucker

Zubereitung

  1. Gehackte Mandeln bei mittlerer Hitze in einer Pfanne leicht rösten. Möhren schälen und reiben. Mark der Vanilleschote auskratzen.
  2. Eier, Diamant Grümmel Kandis, Mehl, Backpulver, Nüsse, Mandeln, Gewürze, Vanillemark und Öl verrühren, dann Möhren und gehackte Mandeln gut unterrühren.
  3. Den Teig auf Papierförmchen in einer Muffinform verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 200 °C (Umluft 180 °C) die Cupcakes ca. 20–25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  5. Für das Frosting Mascarpone mit Eierlikör glattrühren. Diamant Puderzucker sieben, unter Rühren einrieseln lassen und zu einer homogenen Masse verarbeiten.
  6. Frosting mit einem Spritzbeutel auf den Carrot-Cupcakes verteilen.

Tipps:

  • Zum Verzieren mit Hasenohren weiße Schokolade und Vollmilch-Schokolade grob hacken und jeweils getrennt im Wasserbad schmelzen. Weiße Schokolade mittels eines Spritzbeutels mit feiner Tülle (oder vorsichtig mit einem Löffel) in Form von Hasenohren auf Alufolie verteilen, mit etwas Vollmilch-Schokolade den Innenteil aufmalen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  • Wenn Kinder mitessen, kann das Frosting auf den Cupcakes statt mit Eierlikör auch mit Sahne zubereitet werden.

 

Foto: Diamant-Zucker

 

2018-04-03T12:48:11+00:00 7. März 2018|Kategorien: Backen, Feiertage, Kleingebäck, Ostern, Rezepte|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare