Rezept: Osterkranz mit Pistazien und Marzipan

Zutaten: Für 1 Kranz
Für den Teig:

  • 250 ml Milch
  • 75 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 60 g Diamant Feinster Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb

Für die Füllung:

  • 50 g gehackte Pistazien
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 1 Eiweiß
  • 150 g Diamant Puderzucker
  • 3–4 EL heißes Wasser

Zubereitung:

  1. Für den Teig Milch mit Butter erwärmen, sodass die Butter schmilzt. Abkühlen lassen, bis die Milch lauwarm ist.
  2. Mehl in eine Schüssel geben. Hefe, Diamant Feinster Zucker, Salz, Eigelb und die Milch-Buttermischung zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Für die Füllung 30 g Pistazien fein mahlen und mit dem Marzipan verkneten.
  4. Den Teig nochmals kurz durchkneten, zu einer ca. 1 m langen Rolle formen und ca. 15 cm breit ausrollen. Marzipan ebenfalls lang und flach ausrollen. Eiweiß verquirlen, Teig damit bestreichen und Marzipan darauflegen. Die Hälfte der restlichen gehackten Pistazien darauf verteilen.
  5. Teig mit Marzipan der Länge nach aufrollen und mit der Naht nach unten schneckenförmig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 20–25 Minuten backen.
  7. Diamant Puderzucker sieben, mit Wasser zur Glasur anrühren und den Kranz noch warm damit bestreichen. Mit restlichen Pistazien bestreuen und abkühlen lassen.

 

Foto: Diamant Zucker