Aprikosen Spiegeleier zu Ostern

Aprikosen Spiegeleier sind ein fruchtiges Dessert mit einer frischen Quark-Note. Ideal zur Osterzeit.

Rezept:

Aprikosen Spiegeleier

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten Backzeit: ca. 12-15 Minuten

Herdeinstellung (vorgeheizt): E-Herd: 200°C , Umluftherd: 180°C

Zutaten für ca. 14 Stück:

Aprikosen Spiegeleier

Aprikosen Spiegeleier

Für den Teig:

  • 250 g AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 200 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • Abgeriebene Schale einen ½ unbehandelten Zitrone
  • evtl etwas Milch

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Backpapier
  • 7 frische Aprikosen oder 14 Aprikosenhälften aus der Dose

Zubereitung:

  1. Mehl mit Backpulver mischen. Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei, Quark, Salz und Zitronenschale zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu fest sein, noch etwas Milch zufügen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 14 gleich große Stücke teilen und diese zu Kugeln formen.
  2. Die Kugeln in Eiform ausrollen und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen.
  3. Die Aprikosen halbieren und entkernen oder in einem Sieb gut abtropfen lassen. Mit der Schnittseite nach unten in den Teig drücken, so dass die typische Spiegeleianmutung entsteht. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Lassen Sie sich die Aprikosen-Spiegeleier gut schmecken!

Fotos: AURORA

 

2018-05-03T11:09:21+00:00 5. März 2018|Kategorien: Backen, Feiertage, Kleingebäck, Ostern, Rezepte|Tags: , , , , , , , , |0 Kommentare