Oster-Bäckerei: Osterfladen mit Mascarpone-Füllung

Osterfladen mit Mascarpone-Füllung

Rezept:

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten + Ruhezeit: ca. 90 Minuten + Backzeit: 40-50 Minuten

Herdeinstellung (vorgeheizt): E-Herd: 180 °C/Umluftherd: 200 °C/Gasherd: Stufe 2

Zutaten: ergibt etwa 16 Stücke
Teig:

  • 500 g AURORA Bestes Korn Weizen-Mehl Type 550
  • 1 Würfel Hefe,
  • 225 ml lauwarme Milch
  • 100 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz,
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Ei (Größe M)
  • 2 EL Rum

Füllung:

  • 250 g Mascarpone
  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von 1/4 Bio-Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 75 g Rosinen

Außerdem:

  • Mehl zum Ausrollen
  • 2 EL zerlassene Butter
  • 3 EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Teig für den Osterfladen: Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und Hefe hineinbröckeln. Mit 6 EL Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand zu einem glatten Vorteig verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. Restliche Milch und Zucker, Butter, Salz, Zitronenschale, Ei und Rum zugeben und alles vermischen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche glatt kneten und weitere 60 Minuten gehen lassen. Noch einmal kräftig durchkneten und auf Backpapier ca. 3 cm dick zu einem ovalen Fladen ausrollen.
  3. Für die Füllung alle Zutaten miteinander verrühren, sofort auf die Teigplatte streichen und dabei rundherum einen etwa 5 cm breiten Rand lassen. Teigplatte von beiden Seiten bis zur Mitte umschlagen, mit dem Backpapier auf ein Backblech legen und noch 15 Minuten gehen lassen. Mit der zerlassenen Butter bestreichen und den Osterfladen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
  4. Den abgekühlten Osterfladen mit dem Puderzucker bestreut servieren.

 

 

Rezept & Foto: AURORA

2018-04-03T12:46:31+00:0011. März 2018|Kategorien: Backen, Feiertage, Kuchen & Torten, Ostern, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar