Oster-Bäckerei: Eierlikör-Küchlein

Rezept:

Eierlikör-Küchlein

Zubereitungszeit circa 40 Minuten + Abkühlzeit

Zutaten für ca. 36 Mini-Guglhüpfchen:

  • 125 g SweetFamily Puderzucker
  • 2 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • 125 ml Eierlikör
  • 80 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • Fett für die Formen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175 °C vorheizen. Puderzucker sieben und mit Eiern, Salz und Vanillezucker einige Minuten dickcremig aufschlagen. Öl und Eierlikör zufügen und unterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
  2. Teig auf die gefetteten Mulden (à ca. 4 cm Durchmesser) von Mini-Guglhupf-Formen verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen, aus den Förmchen stürzen und ganz auskühlen lassen.
  3. Die Eierlikör-Küchlein vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

Tipp: Der Teig ergibt alternativ 8-10 Gugelhupfe à 7,5 cm Durchmesser, die Backzeit dafür verlängert sich um 5-10 Minuten.

 

 

Foto: SweetFamily

2018-04-03T12:46:56+00:00 10. März 2018|Kategorien: Backen, Feiertage, Kleingebäck, Ostern, Rezepte|Tags: , , , , , , |0 Kommentare