Rezept: Mini-Stollen im Glas

Teigmasse ergibt etwa 12 Stück,  Zeitansatz: bis 40 Minuten

Zutaten:
Für die Sturz-Form-Gläser (etwa 160 ml Inhalt):
Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 2 ½ gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Finesse Weihnachts-Aroma
  • 3 Tropfen Dr. Oetker Rum-Aroma (aus Rö.)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Speisequark (40% Fett i.Tr.)
  • 100 g Orangeat oder Zitronat
  • 60 g Korinthen
  • 100 g Dr. Oetker gehackte Mandeln

Zum Bestreuen:

  • Hagelzucker

Vorbereitung:

  1. Etwa 12 Gläser auf den Rost stellen. Gummiringe in kaltem Wasser einweichen.
  2. Backofen vorheizen.Ober-/Unterhitze etwa 180 °C Heißluft etwa 160 °C

Teig:

  1. Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) zu einem Teig verarbeiten. Teig gleichmäßig mit Hilfe von 2 Teelöffeln in den Gläsern verteilen (max. zu 2/3 befüllen) und backen.
  2. Einschub: unteres Drittel Backzeit: etwa 28 Min.
  3. Nach dem Backen sofort etwa 1 EL Hagelzucker auf jeden Stollen streuen. Gummiringe auf die Innenseite eines Glasdeckels legen. Gläser verschließen und mit den Klammern fixieren. Die Stollen erkalten lassen.

Tipps aus der Versuchsküche

  • Die Stollen schmecken am besten, wenn sie einige Tage durchgezogen sind.
  • Die Stollen eignen sich, schön mit einem Schleifchen und einem Schild versehen, hervorragend als Mitbringsel in der Adventszeit.
  • Die Stollen sind etwa 3 Wochen haltbar.

 

Foto: Dr.Oetker