Im Schloss spukt’s: Kultige Halloween-Party im Gruselschloss Heidelberg

Am 31. Oktober versammeln sich bei der kultigen Halloween-Party im Heidelberger Schloss wieder die übelsten Gestalten

Tagsüber zeigt sich das Heidelberger Schloss noch von seiner romantischen Seite, nachts aber, und vor allem am 31. Oktober, präsentiert sich die Ruine als Gruselort und als Treffpunkt für Untote, Vampire, Hexen und Teufel, um Halloween zu feiern..

Dass nächtlichen Besucher auch gut essen wollen, ist überliefert. Im düsteren und schaurig dekorierten Königssaal erwartet das Gruselvolk zwischen 19 und 21 Uhr zunächst ein Welcome-Drink sowie ein abwechslungsreiches Halloweenbuffet.

Zu den Bloody Starters gehört zum Beispiel der Geköpfte Babydrache aus dem Köhlerrauch mit Kürbis und Fledermausaugen. Und zur schaurigen Hauptsach‘ der im Fegefeuer gegarte Minotauros mit Zwiebeln und Satanskartoffeln.

Für den Einlass ab 21 Uhr gibt es das Late Night Party-Ticket. DJ Kayden Shen wird die Toten mit House & Dancemusic, Hits der 80iger & 90iger sowie aktueller Chartsmusik zum Leben erwecken. Für die Kostümprämierung am Abend, bei der es wieder viele kulinarische Gutscheine zu gewinnen gibt, lohnt es sich, schrecklich gut auszusehen!

Halloweenparty am 31.10.18, 19 – 2 Uhr. Partyticket inklusive Buffet & Welcome-Drink 39,50 Euro. Late Night Party Ticket mit Einlass ab 21 Uhr 18,50 Euro. Kartenvorverkauf unter www.heidelberg-schloss-gastronomie.de/events oder Tel. 06221 / 8727 010.

Fotos: Heidelberger Schloss Gastronomie

 

2018-10-18T12:48:08+00:0018. Oktober 2018|Kategorien: Goodies 4 Foodies, Messen & Events|Tags: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar