In Deutschland leben 4,9 Millionen Menschen in einer Wohngemeinschaft – vor allem in großen Städten ist die WG für viele Menschen die bevorzugte Wohnform.

Dazu tragen nicht zuletzt die hohen Mieten bei. Das Zusammenleben in einer WG ist allerdings nicht konfliktfrei. Streitthema Nummer eins ist dabei die Sauberkeit der gemeinschaftlichen Wohnung. Leifheit möchte jetzt zeigen, dass ein organisierter Putzplan, die richtigen Haushaltshelfer und ein gutes Miteinander der WG-Bewohner Konflikte vermeiden und die Wohnung tipptopp sauber halten.
Der Haushaltswarenhersteller sucht ab sofort die sauberste WG Deutschlands. Für den Wettbewerb kann sich jede Wohngemeinschaft in Deutschland mit mindestens drei Personen auf putzwg.leifheit.de bewerben.

Die drei besten WGs haben die Chance auf Gewinne im Gesamtwert von 5.000 EUR. Der saubersten Wohngruppe winkt als Hauptpreis ein Jahr lang die Unterstützung durch eine professionelle Putz-Fachkraft.

„Das Thema Sauberkeit und Ordnung ist in jedem Haushalt ein großes Thema. Sauberkeit schafft nicht nur eine gute Wohnatmosphäre, sondern vermeidet auch Spannungen in Beziehungen“, sagt Henner Rinsche (49), Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG. Vor allem in WGs ist es nicht immer einfach, alles sauber zu halten. Oft muss der Dreck der Mitbewohner aufgeräumt werden, was schnell zu Frust führt. Zumeist ist ein Putzplan die beste Lösung, denn er verteilt klare Aufgaben und lässt die WG-Mitglieder abwechselnd putzen. Eine andere Möglichkeit ist eine gemeinsame Reinigungs-Routine, bei der in Gemeinschaft sauber gemacht wird. So wird niemand alleine gelassen mit dem Putzen und zusammen macht es einfach mehr Spaß. Der Online-Wettbewerb die sauberste WG Deutschlands möchte das Vergnügen beim Putzen in den Vordergrund rücken, weswegen die Wohngemeinschaften verschiedene Aufgaben bewältigen müssen. „Wir sind gespannt auf die einfallsreichen Ideen der Wohngemeinschaften und wie diese auch aus Putz-Verweigerern regelrechte Putz-Helden machen“, sagt Rinsche.

Online-Wettbewerb lässt WGs die Bude schrubben
In einem bundesweiten Online-Wettbewerb kürt Leifheit Deutschlands sauberste WG. Bei dem mehrphasigen Wettbewerb erwarten die WGs spannende Aufgaben, die Sauberkeit und Ordnung der Wohnung betreffen: Wer säubert am schnellsten eine Fläche von 20 m²? Wer entwickelt den perfekten Putzplan? Oder wer macht die meisten Schlangenlinien beim Wischen im Wohnzimmer in einem Zug?
Aus allen Bewerbern wird für jedes Bundesland die sauberste WG bestimmt. Die Landesbesten messen sich dann miteinander. In einem großen Finale wird im Anschluss Deutschlands sauberste WG ermittelt.

Mitmachen lohnt sich
Der Haushaltsexperte Leifheit lässt die WGs beim Putzen natürlich nicht alleine. Alle 16 Teilnehmer erhalten ein Leifheit-Produktpaket, das ihren Putzalltag erheblich erleichtern wird. Enthalten ist beispielsweise der Bodenwischer Profi XL. Mit diesem lassen sich dank einer Wischbreite von 42 cm in Windeseile größere Flächen wischen. Für saubere Ecken sorgt ein 2-Faser-Wischbezug, der in Kombination mit einem 360-Grad-Drehgelenk alle Stellen der Wohnung erreichbar macht. Das verspricht viel Zeitersparnis und Komfort, was den WG-Putz für alle erleichtert.

Die einzelnen Wettbewerbsphasen auf einen Blick:
Phase 1: Bewerbungsphase vom 9. März bis 19. April 2020
Die Bewerbung erfolgt über die offizielle Landing Page (putzwg.leifheit.de). Gefragt sind hier einfallsreiche Einsendungen, die verdeutlichen, warum die Wohngemeinschaft Teil des Wettbewerbs sein sollte. Das können Bilder oder Videos der letzten Putzaktion, clevere Putzstrategien oder ein dringlicher Hilferuf sein. Eine fachkundige Jury wählt anhand der Bewerbung die Kandidaten für die sauberste WG jedes Bundeslandes aus, die dann in die nächste Runde vorrückt.

Phase 2: Aktionszeitraum I vom 4. bis 31. Mai 2020
Die 16 ausgewählten Wohngemeinschaften berichten auf ihren Social-Media-Kanälen und auf der Landing Page von den an sie gestellten Aufgaben. Abschließend bestimmt die Jury, welche die drei saubersten WGs der Republik sind. Diese begründet ihr Urteil anhand der Kriterien: Kreativität, Gründlichkeit, Effizienz und Kontinuität.

Phase 3: Aktionszeitraum II 15. Juni bis 31.Juli 2020
Die drei Finalisten lassen im dritten Teil des Wettbewerbs kein Staubkorn auf dem anderen, bis die Wohnung blitz und blank geputzt ist. Aus ihnen wird der Sieger und damit auch das Bundesland mit der saubersten WG ermittelt. Der Haushaltswarenhersteller Leifheit bestimmt so abschließend, wer die Aufgaben am besten erfüllt hat und sich die sauberste WG Deutschlands nennen darf.

Weitere Informationen zum Wettbewerb „Die sauberste WG Deutschlands“ und den Produkten von Leifheit erhalten Sie hier:

Zum Putzwettbewerb

 

Wir drücken allen Teilnehmern ganz fest die Daumen

 

Fotos: Leifheit