Ob Bratkartoffeln nach Omas Familienrezept oder klassischer Rotkohl mit Apfel, Lorbeer und Nelke: Die Deutschen lieben ihre Hausmannskost.

Wir stellen mit unseren Rezepten für Buntbarsch in Senfsauce und Petersilienkartoffeln, Buntbarsch mit Kartoffelpüree und Rahmsauerkraut, Buntbarsch Schnitzel mit Pommes und Gurkensalat sowie dem knusprig gebratenem Buntbarsch mit geschmortem Rotkohl und Serviettenknödel jetzt unsere Seafood-Lieblinge mit Heimatfaktor vor.

Der Regal Springs Buntbarsch, der in Fachkreisen auch Tilapia genannt wird, wächst ausschließlich in großen Natur- und Stauseen und frei von Antibiotika und ohne Zusatz von Chemikalien, Wachstumshormonen oder Konservierungsstoffen auf. Weitere Informationen unter https://www.regalsprings.de/.

Kartoffelpüree mit Rahmsauerkraut und Buntbarsch

Zubereitungszeit: 20 Minuten, Kochzeit: 25-30 Min.

Zutaten: für 2 Personen

  • 2 Regal Springs Buntbarsch Rückenfilets
  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 300 g Sauerkraut, aus der Dose, abgetropft
  • 2 EL Butter
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Schlagsahne
  • 1 TL körniger Senf
  • ½ TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 100 ml Milch
  • Gartenkresse zum Servieren

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser 20 Min. garen, abgießen und beiseitestellen.
  2. Das Sauerkraut gut abtropfen und 1 EL Butter in einem Topf erhitzen. Das Sauerkraut darin anschwitzen und mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen. Senf und Zucker hinzufügen und 5 Min. offen köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen und die Milch erwärmen. Milch und Kartoffelstampf zu einem Püree vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die übrige Butter in einer Pfanne erhitzen.
  4. Die Buntbarsch Filets auftauen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf beiden Seiten ca. 3 Min. goldbraun braten. Den Fisch mit Kartoffelpüree, Rahmsauerkraut und Gartenkresse servieren.

Knusprig gebratener Buntbarsch, geschmorter Rotkohl und Serviettenknödel

Zubereitungszeit: 30 Minuten, Kochzeit: 35 Min.

Zutaten: für 2 Personen

  • 2 Regal Springs Buntbarsch Rückenfilets
  • 4 Brötchen (je 60 g)
  • 300 ml Milch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Eier (M)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Schalotte
  • ½ Apfel
  • 300 g Rotkohl aus dem Glas, abgetropft
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Nelken
  • 3 Wachholderbeeren
  • 1 EL milder Balsamicoessig

Zubereitung

  1. Für die Serviettenknödel die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch erwärmen und darüber gießen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen.Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zwiebelwürfel, Petersilie und Eier in die Schüssel geben und die Masse mit den Händen verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Frischhaltefolie geben.Den Teig zu einer breiten Wurst formen und fest einrollen. Die Rolle in Alufolie einwickeln. Einen Topf mit Wasser (ca. 3,5 l Volumen) zum Kochen bringen. Die Temperatur reduzieren und die Teigrolle im geschlossenen Topf 35 Min. köcheln lassen.
  2. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Den Apfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.
  3. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin anschwitzen. Apfel, Rotkohl, Lorbeer, Nelke, Wachholder und Balsamico hinzufügen und 20 Min. schmoren lassen. Gelegentlich umrühren und am Ende der Kochzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die aufgetauten Filets auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend in Mehl wenden.
  5. Die übrige Butter erhitzen und die Filets auf beiden Seiten ca. 3 Min. goldbraun braten. Die Knödelrolle vorsichtig aus dem Wasser nehmen, auspacken und in Scheiben teilen.
  6. Fisch, Rotkohl und Knödel anrichten und je nach Geschmack mit etwas brauner Butter servieren.

Buntbarsch in Senfsauce mit Petersilienkartoffeln

Zubereitungszeit: 25 Minuten, Kochzeit: 20-25 Min.

Zutaten: für 2 Personen

  • 2 Regal Springs Buntbarsch Filets
  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL Mehl (Type 405)
  • 50 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 3 TL Senf
  • 4 Stängel krause Petersilie

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen.
  2. Die Buntbarsch Filets auf beiden Seiten kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 EL Mehl wenden.
  3. 25 g Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und das übrige Mehl hinzufügen. Mit einem Schneebesen einrühren und kurz aufkochen lassen. Die Milch in 3 Etappen hinzufügen und einrühren. Wenn die Sauce die gewünschte Konsistenz hat, den Topf vom Herd nehmen und den Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die übrige Butter in einer Pfanne erhitzen und die aufgetauten Buntbarsch Filets darin auf beiden Seiten in ca. 2-3 Min. bräunen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Fischfilets mit Senfsauce und Kartoffeln servieren. Mit Petersilie bestreuen.

Buntbarsch Schnitzel mit Pommes und Gurkensalat

Zubereitungszeit: 25 Minuten, Kochzeit: 25-30 Min.

Zutaten: für 2 Personen

  • 2 Regal Springs Buntbarsch Rückenfilets
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei (M)
  • 50 g Dinkel-Paniermehl
  • 300 g Pommes, TK
  • 1 Salatgurke (ca. 250 g)
  • ½ Bund Dill
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Zucker,
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.
  2. Die Buntbarsch Filets auftauen, auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben.
  3. Das Ei in einem tiefen Teller aufschlagen und verquirlen. Das Paniermehl auf einen zweiten Teller geben. Die Filets durch das Ei ziehen und anschließend im Paniermehl wenden.
  4. Die Pommes auf einem Backblech verteilen und im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. knusprig backen.
  5. In der Zeit die Gurke schälen und in dünne Scheiben raspeln. Den Dill waschen, trocken schütteln und fein hacken. 2 EL Sonnenblumenöl, Essig und Zucker verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurkenscheiben, Dill und Dressing in einer Schüssel vermengen.
  6. Das übrige Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin 3-4 Min. pro Seite knusprig braten. Mit Pommes und Gurkensalat servieren.

 

Fotos: regalsprings