Kiwi-Schokoladen-Tartes mit Joghurt

Der bundesweite „Iss-eine-Kiwi-Tag“ wurde vor zwei Jahren vom Kiwi Marktführer Zespri initiiert und findet seitdem jedes Jahr am 24. Mai statt.

Der Aktionstag möchte über die zahlreichen Vorteile von Kiwifrüchten informieren – denn Studien belegen, dass sich der regelmäßige Genuss von Kiwis überaus positiv auf die Gesundheit auswirken kann.

Kiwis sind echte Nährstoffwunder: SunGold Kiwis enthalten zehnmal, Green Kiwis sechsmal so viele Nährstoffe wie Äpfel, darunter wichtige Vitamine, Antioxidantien und Mineralstoffe. Sie sind zum Beispiel so reich an Vitamin C, dass bereits eine Kiwi den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C deckt.

Studien zeigen außerdem, dass der Genuss von Kiwis den Blutzuckerspiegel regulieren kann. Sie enthalten unverdauliche Polysaccharide und andere Verbindungen wie Polyphenole, Fettsäuren, organische Säuren, Proteine, Vitamine und Mineralien, die die mikrobiotische Ökologie im Darm verändern. Der regelmäßige Genuss von Kiwis kann deshalb dabei helfen, Heißhungergefühle zwischen den Mahlzeiten zu vermeiden, und beugt der typischen Müdigkeit nach dem Essen vor. Auch für die Ernährung von Diabetikern sind Kiwis sehr gut geeignet.

Das Rezept zum diesjährigen „Iss-eine-Kiwi-Tag“ wurde von der Food-Bloggerin und Clean-Eating-Expertin Adaeze Wolf entwickelt.

Die Kiwi-Schokoladen-Tartes sind spielend leicht zuzubereiten, denn sie müssen nicht gebacken werden, und schmecken durch die Joghurt-Kiwi-Verbindung sommerlich frisch:

Rezept: Kiwi-Schokoladen-Tartes mit Joghurt

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten für zwei Personen

  • 400 g Natur-Joghurt
  • 4 SunGold Kiwis
  • 1 Limette (Saft und Schale)
  • 1 EL Apfelsüße
  • 100 g Pekannusskerne
  • 60 g Kokosflocken
  • 4 TL Kokosöl
  • 8 weiche Datteln
  • ½ TL Vanillepulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 2 EL Kakaopulver in Rohkostqualität

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig in den Mixer geben und mixen, bis ein feuchter Teig entsteht. Eine Tarteform mit Backpapier auslegen.
  2. Den Teig mit den Händen in die Form pressen und kurz in den Kühlschrank oder ins Eisfach geben. Den Joghurt mit Apfelsüße, Limettensaft und -schale verrühren.
  3. Den Tarteboden aus der Tarteform heben und die Limetten- Joghurt-Mischung auf die Tarteform geben. Die SunGold Kiwis schälen und nach Belieben in Scheiben oder Stücke schneiden.
  4. Die Tarte anschließend mit den geschnittenen Kiwis garnieren.

 

Fotos: Adaeze Wolf / Zespri

2018-06-13T11:54:36+00:00 24. Mai 2018|Kategorien: Backen, Goodies 4 Foodies, Kleingebäck, Lebensmittel, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare