Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig, das wissen viele schon seit ihrer Kindheit.

Doch gerade die Kleinen sind nicht immer begeistert, wenn gesunde Lebensmittel auf den Tisch kommen. Mit dem neu interpretierten Rezeptklassiker bleibt jedoch auch bei Kindern garantiert nichts auf dem Teller zurück.

Kartoffeln: Nicht nur für Kinder ein gesunder Genuss
Viele Familien fragen sich jeden Tag aufs Neue, was sie kochen sollen. Um den Geschmack aller Familienmitglieder in einen Topf zu bekommen, bieten sich oftmals Rezept-Klassiker an. Diese sind einfach zu kochen und schmecken meist Eltern und Kindern gleichermaßen gut. Wer hier einmal etwas variieren und eine besonders gesunde Zutat ergänzen möchte, sollte zur Kartoffel greifen. Warum das eine gute Idee ist, weiß Kartoffelexperte Dieter Tepel, Geschäftsführer der Kartoffel-Marketing GmbH: „Die Kartoffel ist ein Lebensmittel voller guter Nährstoffe und Vitamine wie Niacin, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin C und Magnesium. Wer also Kartoffeln in seinen Speiseplan integriert, profitiert von den vollwertigen Inhaltsstoffen, die zu einer gesunden Lebensweise beitragen.“ Die wertvollen Eigenschaften der Kartoffel lassen sich mit vielen Rezepten auf den Tisch zaubern – zum Beispiel mit leckerer Kartoffel Spaghetti Carbonara.

Kartoffel-Spaghetti Carbonara: Klassiker neu interpretiert
Für die Kartoffel-Spaghetti Carbonara werden Kartoffeln gewaschen, geschält und mit dem dünnen Aufsatz eines Spiralschneiders zu Spiralen gedreht. Anschließend werden in einer großen Schüssel Eier, Eigelb und Parmesan verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Danach werden Speckwürfel auf mittlerer Hitze in einer Pfanne kross angebraten und wieder aus der Pfanne herausgenommen. Das Fett bleibt zum Anbraten der Kartoffelspaghetti in der Pfanne zurück. Nach circa sieben Minuten sind die Kartoffelspaghetti gar und können mit der Eier-Parmesan-Mischung und dem Speck vermengt werden, bis eine cremige Soße entsteht. Die Kartoffel-Spaghetti Carbonara vor dem Servieren mit gehackten Kräutern anrichten.

Rezept: Kartoffel-Spaghetti Carbonara

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 100 g Pancetta
  • 100 g Parmesan oder Pecorino
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • Salz und Pfeffer
  • frischer Oregano

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln waschen und schälen und im Anschluss mit dem dünnen Aufsatz des Spiralschneiders zu Spiralen drehen.
  2. In einer großen Schüssel die Eier, das Eigelb und den Parmesan verrühren. Das Ganze salzen und pfeffern.
  3. Die Pancettawürfel in eine warme Pfanne geben und auf mittlerer Hitze kross braten.
  4. Die Pancettawürfel aus der Pfanne nehmen, aber das Fett in der Pfanne lassen.
  5. Die Kartoffelspaghetti ca. 7 Minuten im Pancettafett anbraten. Ab und an wenden. Wenn die Kartoffelspaghetti gar sind, diese zu der Eier-Parmesan-Mischung geben und alles miteinander vermengen, bis eine cremige Soße entstanden ist.

Die Kartoffelspaghetti Carbonara auf vier Teller verteilen und vorm Servieren mit gehackten Kräutern bestreuen.

 

Foto: KMG