Karnevalsgebäck: Berliner, Kreppel, Krapfen

Erwähnt wurden die Berliner Pfannkuchen erstmals um 1765.

Der Legende nach soll ein Berliner Bäckerjunge, den man nicht zu Artillerie einziehen wollte, die runden Gebäckstücke in Kanonenkugelform erfunden haben – aus verschmähter Liebe zu Schießkunst.

Von Berlin nahmen die „Kanonenkugeln“ dann ihren Siegeszug durch Europa. In einigen Gegenden werden sie Kreppel, Krebbel, Prilleken, Fasnachtsküchle oder auch Krapfen genannt. Eines haben die feinen Teigbällchen gemeinsam, sie werden mit Marmelade gefüllt und noch heiß in Zucker gewendet.

Rezept: Berliner

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 150 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • Etwas Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Marmelade z.b. Himbeer, Pflaumen oder Hagebutte
  • Puderzucker oder Zucker
  • neutrales Fett zum Ausbacken

Zubereitung:

  1. Die Milch lauwarm erhitzen und die Butter schmelzen.
  2. Die Hefe in der Milch auflösen. Mehl, Eier, Zucker, Zitronenschale und die Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Die Hefemilch und die geschmolzene Butter zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den fertigen Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Für circa 30 Minuten.
    Anschließend den Teig ausrollen und mit Hilfe eines Wasserglases 20 Teigstücke ausstechen. Diese auf mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Teigrohlinge gut eine halbe Stunden gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit das Fett im Topf oder einer Fritteuse auf 170° C erhitzen.
  5. Die Teigrohlinge vorsichtig und nicht zu viele auf einmal in das heiße Fett geben. Einige Minuten backen und dann wenden. Sind die Berliner nach 2-3 Minuten goldgelb diese mit einer Schaumkelle herausnehmen und noch heiß in Zucker oder Puderzucker wenden.
  6. Sobald die Berliner etwas abgekühlt sind mit Hilfe einer Spritze mit der Marmelade füllen. Nochmals etwas Zucker oder Puderzucker darüber streuen.
2018-02-08T09:12:25+00:00 8. Februar 2018|Kategorien: Backen, Kleingebäck, Rezepte|Tags: , , , , , |0 Kommentare