Internationaler Tag der Schokolade: Tarte auch Chocolat

An so einem Tag, der weltweit gefeiert wird, kann jeder sozusagen hochoffiziell nach Herzenslust Schokolade naschen.

Nichts vereint Jung und Alt beim Thema Süßigkeiten so unumstritten wie Schokolade: Die Schokolade hat einen eigenen Feiertag redlich verdient.  Zum Festtag präsentieren wir eine super feine Tarte auch Chocolat.

Rezept: Tarte au Chocolat

Zutaten: Für 1 Springform (26 cm Ø)

Für den Teig:

Schokolade

  • 140 g weiche Butter (oder Margarine)
  • 100 g Diamant Brauner Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 20 g echter Kakao (gesiebt)
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 500 g trockene Erbsen zum Blindbacken

Für den Belag:

  • 300 g Schokolade, halbbitter (65 % Kakaoanteil)
  • 80 g Butter
  • 150 g Crème fraîche
  • 3 Eier (Größe M)
  • 3 Eigelb
  • 40 g Diamant Brauner Zucker
  • 1 Prise Salz

Zum Dekorieren:

  • Schokoladenraspel

Zubereitung:

  1. Für den Teig Butter mit Diamant Brauner Zucker cremig verrühren. Dann Ei und Salz untermengen, anschließend Mehl, Kakao und Mandeln unterrühren und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 1–2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ca. 5 mm dick ausrollen, eine Springform (26 cm ø) damit auslegen, einen kleinen Rand hochziehen und Boden mit einer Gabel einige Male einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Erbsen beschweren.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 15–20 Minuten blindbacken.
  4. Währenddessen für den Belag Schokolade hacken und mit Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Crème fraîche unterrühren und etwas abkühlen lassen. Eier, Eigelb, Diamant Brauner Zucker und Salz verquirlen, dann mit der Schokoladenmasse glattrühren.
  5. Boden aus dem Ofen nehmen, Backpapier und Erbsen entfernen und Temperatur auf Ober-/Unterhitze 140 °C (Umluft 120 °C) herunterschalten.
  6. Füllung auf dem Boden verteilen und weitere 25–30 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  7. Mit Schokoladenraspeln dekorieren.

 

 

Foto: Diamant Zucker

2018-09-13T09:00:39+00:0012. September 2018|Kategorien: Backen, Kuchen & Torten, Rezepte|Tags: , , , , , , , |1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. A.Becker 17. September 2018 um 13:06 Uhr - Antworten

    wow…die ist aber toll

Hinterlassen Sie einen Kommentar