Bei vielen Familien wird am Heiligen Abend traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen serviert.

Dies hat nicht nur mit der Zeitersparnis in der Hektik vor den Feiertagen zu tun, sondern ist auch in vielen Regionen ein alter Brauch. Hintergrund: Früher gab es nämlich eine zweite, vorweihnachtliche Fastenzeit, die von St. Martin, also dem 11.11., bis zum 25.12. dauerte. Und ist dieser Zeit wurde intensiv gefastet. Will heißen, es gab damals keine Würstchen zum Kartoffelsalat, sondern nur das Kartoffelgericht, ohne viel drum und dran.

Heute gilt ein guter Kartoffelsalat für viele als Delikatesse und wohl jede Familie hat da ein eigenes Rezept, aber warum nicht mal etwas Neues ausprobieren.

In unseren heutigen Rezepten wird der Kartoffelsalat einmal eher traditionell mit Brühe und einmal etwas exotischer mit Pesto und Granatapfel zubereitet.

Rezepte:

Kartoffelsalat mit Brühe und Essig

Zutaten für 6 Portionen:

  • 1,2 kg Kartoffeln, festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 200 ml LE GUSTO Brühe
  • 5 EL CUCINA Italienischer Essig (z. B. Condimento Bianco)
  • 2 TL KIM mittelscharfer Senf
  • 1 TL Zucker
  • Salz und LE GUSTO Schwarzer Pfeffer
  • 6 EL BELLASAN Öl
  • 6 bio Wiener Würstchen

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln säubern, in Salzwasser gar kochen und noch heiß schälen. In Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Brühe auf kochen und die Zwiebeln kurz mitköcheln lassen. Essig, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer einrühren. Die heiße Brühe über die Kartoffelscheiben gießen und 1 Stunde ziehen lassen.
  3. Das Öl unter heben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Feldsalat waschen und untermischen. Zum Salat gebrühte Wiener Würstchen reichen.

Grüner Kartoffelsalat mit Pesto und Granatapfel

Zutaten für 6 Portionen:

  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 3 EL CUCINA grünes Pesto
  • 4 EL CANTINELLE Natives Olivenöl extra
  • 2 cl Zitronensaft
  • 1 TL KIM mittelscharfer Senf
  • Salz und LE GUSTO Schwarzer Pfeffer
  • 150 g Feldsalat
  • 150 g Granatapfelkerne

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln waschen und im Salzwasser gar kochen. Ausdampfen lassen, pellen und abkühlen lassen. Größere Kartoffeln halbieren oder vierteln.
  2. Das Pesto mit dem Olivenöl, dem Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer mischen und unter die Kartoffeln heben.
  3. Den Feldsalat waschen und untermischen. Mit den Granatapfelkernen garnieren

Fotos: ALDI Süd