Großer Rezeptwettbewerb: Tag der Tomate – mitmachen und tolle Preise gewinnen

Am 29. September wird deutschlandweit erstmals der Tag der Tomate gefeiert.

Damit wird dem Lieblingsgemüse der Deutschen eine besondere Ehre zuteil. Ob roh oder weiterverarbeitet als Pastasauce, Pizzabelag oder auch in einer süßen Variante in Verbindung mit Rhabarber auf dem Kuchen: Die kulinarisch-kreative Vielfalt der Tomaten kennt keine Grenzen. Zum Tag der Tomate veranstaltet das italienische Familienunternehmen Mutti einen großen Tomaten-Rezeptwettbewerb. Gesucht werden köstliche Rezepte, die neue Inspirationen für Profi- und Hobbyköche liefern. Tomaten-Fans können sich bis zum 29.09.2018 unter www.tomatentag.de mit ihrem Rezept bewerben.

TomatenZum Anbau einer perfekten Tomate braucht es einen fruchtbaren Boden, die richtige Menge an Wasser, viel Sonne und Geduld, aber auch schnelles Handeln – denn, sobald die Tomaten die optimale Reife haben, müssen sie zügig geerntet und weiterverarbeitet werden. Das Land, in denen diese besonders schmackhaften Tomaten wachsen, findet sich in der norditalienischen Po-Ebene, rund um die Stadt Parma. Dort reifen seit 100 Jahren Tomate und Weizen Seite an Seite – in der Fruchtfolge ergänzen die beiden sich optimal für eine üppige Fruchtbarkeit. Frisch vom Feld geerntet, sind die Tomaten innerhalb von 24 Stunden verarbeitet und konserviert. So lässt sich das ganze Jahr lang weltweit mit gereiften Tomaten kochen – und die italienische Sonne kommt auf den Teller.

Inspirationen mit Tomaten finden Sie in unserem Tomaten-Spezial

 

Gewinnspiel Rezeptwettbewerb:

Bis 29.9. Rezept einreichen und gewinnen.

Zum Gewinnspiel

 

1. Platz: Eine dreitägige Reise ins italienische Parma für 2 Personen inklusive Übernachtung, Flug und ultimativen Reisetipps!

2. Platz: Ein exklusiver Kochkurs für 2 Personen in der Kochschule Mirko Reeh in Frankfurt

3. Platz: Eine hochwertige Küchenmaschine mit Pasta-Aufsätzen von Smeg + Mutti-Produktpaket

4.-10. Platz: Umfangreiche Produktpakete von Mutti

 

 

MUTTI und foodies-magazin drücken allen Teilnehmern die Daumen. Wir werden natürlich berichten.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar