Glutenfrei: Herzhaftes Kürbis Sandwich

Ob in der Mittagspause, in der Schule oder einfach zwischendurch: Sandwiches sind der ideale Snack zum Mitnehmen.

Sie sind schnell zubereitet und mit den richtigen Zutaten gesund und sättigend. Mittlerweile findet man in fast jedem Bistro und Restaurant ausgefallene Sandwich-Variationen. Doch Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit können hier nicht bedenkenlos zugreifen, denn oft gibt es keine glutenfreien Alternativen auf der Speisekarte.

Rund ein Viertel der Deutschen leidet mittlerweile unter einer Glutenunverträglichkeit und ist dadurch bei der Wahl des Essens eingeschränkt. Genius Glutenfrei beweist, dass trotz des Verzichts auf herkömmliche Weizenprodukte 100 Prozent Geschmack möglich ist. Mit einer vielfältigen Produktauswahl, zu der unter anderem Muffins, Brot und Brötchen zählen, schafft Genius geschmackliche Höhepunkte ganz ohne Gluten.

Ein Highlight ist das herbstliche Kürbis-Sandwich von Genius. Die gerösteten Kürbisstreifen verleihen dem Sandwich eine besondere Note, während Tomaten und Basilikum für die nötige Frische sorgen. Cremiger Ziegenfrischkäse und eine feine Prise Muskat runden die Snack-Kreation ab. Reich an Ballaststoffen und mit leckeren Körnern bietet das Genius Mehrkornbrot eine nährstoffreiche und glutenfreie Basis. Getoastet erhält die Kreation zusätzliche leckere Röstaromen.

Rezept: Kürbis Sandwich

Zutaten für 4 Portionen:

  • Genius Mehrkornbrot
  • 125 g Kürbis (Hokkaido)
  • 80 g Ziegenfrischkäse
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Basilikum
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Butter
  • etwas Muskatnuss

Zubereitung

  1. Das Genius Mehrkornbrot mit Butter bestreichen und beide Seiten jedes Brotstücks grillen bzw. anbraten, bis es goldbraun ist.
  2. In der Zwischenzeit den Kürbis in Scheiben schneiden und im Ofen rösten. Den Knoblauch in einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung anrösten, bis er leicht braun ist, die Pfanne regelmäßig schwenken, um ein Anbrennen zu verhindern.
  3. Im nächsten Schritt Tomaten vierteln und den Feta würfeln. Abschließend das Sandwich mit Kürbis, Knoblauch, Feta, frischen Tomaten sowie Basilikum belegen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer verfeinern.

 

Foto: Genius

Ein Kommentar

  1. B.Berberich 17. Oktober 2018 um 14:21 Uhr - Antworten

    Muss zum Glück nicht glutenfrei Leben, aber das Sandwich ist eine gute Idee

Hinterlassen Sie einen Kommentar