Gemütlich mit der Familie, Freunden und Kollegen im Grünen sitzen, leckeres Essen genießen und dazu ein Glas Wein genießen – so schmeckt uns der Sommer noch besser.

Und zum Essen: Ein Granatapfel-Avocadosalat mit gebratenen Chili Garnelen zum Beispiel ist im Handumdrehen zubereitet.

Um die Weinauswahl hat sich Sommelière und Pays d’Oc Botschafterin Verena Herzog auch schon gekümmert. Sie hat aus der diesjährigen Wein + Markt Auswahl zwei sommerliche Bio Rosé-Weine ausgesuchtt, die nicht nur perfekt zum Gericht passen, sondern auch jedes Sommerfest bereichern. Die Weine aus Pays d’Oc IGP überzeugen durch eine tolle Aromenvielfalt bei einem fairen Preis-Genuss-Verhältnis. Für die Herstellung der ausgewählten Rosés wurde Syrah sowie Pinot Noir und Grenache verwendet. Insgesamt können die Winzer aus einer Palette von 58 Rebsorten schöpfen, um ihre vielfältigen Weine in allen drei Weinfarben zu produzieren. Vincent Chansault, Winzer und Önologe, erklärt Ihnen im Video weiter unten mehr zu den Rebsorten des Pays d’Oc IGP. Zusammengefasst; Das Anbaugebiet, die Rebsorten und die Qualität bilden die Grundlage für die Pays d’Oc IGP Weine.

Der „Villa Noria rosé“ von Villa Noria hat ein leuchtendes Lachsrosé. Beerig-fruchtige Nase, gut integrierte, erfrischende Säure, schön saftig im Geschmack mit einer guten Länge.

Der „Terre de Sens“ von Vinaderis hat ein intensiv leuchtendes Rosé mit einem recht beerig-fruchtigen Näschen, im Geschmack fast schon etwas an Confiture erinnernd, besitzt er eine tolle Fülle und eine gute Länge.

Gewinnspiel:

Damit Sie bald Zuhause die köstlichen Weine genießen können, verlosen Pays d’Oc und foodies Magazin:

3 mal je eine Flasche 2018 Terre de Sens, Vinadeis und 2018 Villa Noria rosé

Einfach Ticket ausfüllen und schon sind Sie dabei
Wir drücken die Daumen

Lädt …

 

Video / Fotos: Pays d’Oc