Zwar haben wir noch Winter, doch der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Ausdrucksvolle Weißweine sind tolle Begleiter für leichte Wintergerichte und machen richtig Lust auf die Frühlingszeit. Hierzu passen fruchtige und florale Noten perfekt, denn sie runden den Genuss hervorragend ab. Verena Herzog, Pays d’Oc IGP Botschafterin und Sommelière, hat zwei intensive Weißweine aus der Collection 2018 für ein leichtes Winterrezept ausgewählt.

Der „Grande Réserve“ des Weinguts Haut-Blanville fällt durch seine helle, strahlgelbe Farbe auf. In der Nase ist er sehr ausdrucksstark mit floralen Noten und gelbfleischigen Fruchtaromen mit süßlichen Untertönen. Im Gaumen entfalten sich die Aromen der Nase und zeigen Saftigkeit und Spritze im Geschmack. Der Wein überzeugt durch ein gutes Säurerückgrat.

Der „Terroir Littoral Sauvignon Blanc“ vom Weingut Fortant de France gefällt mit seiner limonengelben Robe mit grünen Akzenten. Ein intensives und frisches Bouquet mit Noten von Pomelo und Ananas. Am Gaumen frisch mit schönen Aromen von Zitrusfrüchten und einem belebenden Abgang.

 

Weitere Informationen unter www.paysdocigp-weine-erleben.de

 

Rezept: Lammkarree mit Petersilienkruste

Zubereitungszeit: 15 Minuten; Kochzeit: 25 bis 30 Minuten

Lammkarree mit Petersilienkruste

Zutaten für 4 Portionenh

  • 2 Lammkarrees á 400 g
  • 1 große Scheibe Brot (60 g)
  • 5 bis 6 Zweige Petersilie
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Senf
  • 1 Esslöffel Weißwein
  • 1 Teelöffel Kräuter der Provence
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Fleisch mindestens 30 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen und den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Die Karrees in einer Pfanne bei hoher Temperatur mit etwas Öl scharf anbraten und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Fleisch für 10 Minuten in den vorgewärmten Backofen stellen.
  3. Inzwischen das Brot toasten und anschließend zerbröckeln. Das Brot, den gepressten Knoblauch und Petersilie in ein hohes Gefäß geben und alles mit einem Stabmixer solange zerkleinern, bis sich eine grobe, aber gleichmäßige Masse ergibt.
  4. Jetzt den Senf mit Weißwein und den Kräutern der Provence vermischen.
    Das Fleisch aus dem Backofen holen und die Temperatur auf etwa 170°C herunterschalten. Die Lammkarrees mit der Senfmischung bestreichen und anschließend mit den Brotkrümeln bestreuen, bis das Fleisch vollständig bedeckt ist. Nun die Lammkarrees für weitere 15 bis 20 Minuten im Backofen garen.
  5. Danach das Blech herausholen, mit Alufolie ganz bedecken und das Fleisch so weitere 5 Minuten ruhen lassen. Jetzt können Sie die Karrees zwischen den Knochen durchschneiden und sofort servieren.

Tipp: Sie können die Petersilie auch ganz oder teilweise mit einer Auswahl frischer Kräuter ersetzen: Estragon, Basilikum, Schnittlauch oder Salbei.

Gewinnspiel:

Damit Sie zum Lammkarree mit Petersilienkruste die köstlichen Weine genießen können, verlosen Pays d’Oc und foodies Magazin:

3 mal je eine Flasche 2016 HAUT-BLANVILLE Grande Réserve sowie eine Flasche 2017 FORTANT DE FRANCE Sauvignon Terroir Littoral

Ticket ausfüllen, absenden und schon sind Sie im Lostopf
Pays d’Oc und foodies-magazin drücken natürlich wie immer ganz fest die Daumen

Lädt …

 

 

 

Fotos: © Studio Wauters / Pays D´Oc