Gewinnspiel: Kräftige Rotweine von Pays d’Oc IGP zu deftigen Eintöpfen + Rezept

Wenn draußen das Laub von den Bäumen fällt und beim Spaziergang die Jacke wieder zugeknöpft werden muss, sehnt man sich nach deftigen Gerichten zum Aufwärmen.

Und zu den intensiven Aromen der Herbstküche passen besonders gut kräftige und ausdrucksstarke Weine.

Die Sommelière und Pays d’Oc IGP Botschafterin Verena Herzog empfiehlt für die Herbsttage intensive Rotweine aus dem Anbaugebiet Pays d’Oc im südfranzösischen Languedoc-Roussillon. Diese Weine haben die Sonne in sich aufgesogen und gefallen durch ihren kraftvollen und doch eleganten Charakter. Mit ihren vielseitigen Fruchtaromen, die sich mit typischen mediterranen Gewürz- und Kräuternoten vermischen, sind sie ideale Begleiter für herbstliche Gerichte.

Ausgewählt wurden zwei Weine aus der diesjährigen Collection:

Der „Vignes de Nicole“ der Domaines Paul Maus besticht mit seiner brillanten, gelbgoldenen Farbe mit grünen Tönen. In der Nase ist er elegant und reichhaltig, aber dennoch frisch durch Aromen von gelben und tropischen Früchten. Ein Hauch von Vanille, Blumen und Toast. Im Mund zeigt er sich mineralisch und mit fruchtigen Aromen. Ein Wein mit anhaltender Ausdauer.

Der “Hermitage du Domaine“ der Domaine Saint Martin des Champs hat eine wunderschöne granatrote Farbe. In der Nase entfalten sich Noten von Gewürzen. Im Mund bietet er viel Struktur. Passt ideal zu einem Wildfleischeintopf.

 

Gewinnspiel:

Damit Sie auch zu Ihren Herbstgerichten die wunderbaren Weine genießen können verlosen Pays d´OC und foodies-magazin:

3 mal je eine Flasche 2017 Vignes de Nicole, Domaines Paul Mas sowie eine Flasche 2016 Hermitage de Domaine, Domaine Saint Martin des Champs

Ticket ausfüllen, abschicken und schon sind Sie dabei.
Lädt …

Pays d´OC und foodies-Magazin drücken allen Teilnehmern ganz fest die Daumen.

Rezept: Wildfleischeintopf mit karamellisiertem Wurzelgemüse

Zubereitungszeit: 30 Minuten; Kochzeit: 2,5 Stunden; Für 8 Personen

Zutaten

Gulasch:

  • 2 kg Wildgulasch (aus dem Nacken oder Schulter)
  • 1 El Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 500 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 100 g Knollensellerie
  • 2 Tomaten
  • 400 ml Rotwein Hermitage du Domaine von Pays Dóc (siehe Gewinnspiel)
  • 200 ml Johannisbeer-Nektar
  • 200 ml Apfelsaft
  • Gewürzbeutel (Nelke, Pfeffer, Lorbeer, Zimt, Piment)

Wurzelgemüse:

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 2 Karotten
  • 2 Pastinaken
  • 100 g Pfifferlinge
  • 4 Birnen
  • 1 Glas Preiselbeeren
  • Salz, Zucker, Pfeffer
  • Balsamicoessig, weiß

Zubereitung:

  1. Das Wildfleisch in mundgerechte schneiden mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und in Etappen in Butterschmalz scharf anbraten.
  2. Das Gemüse waschen, schälen und in Würfel schneiden. Nun das Gemüse im Topf andünsten, mit den Säften und dem Rotwein ablöschen und um die Hälfte einkochen lassen. Den Ansatz mixen und fein passieren.
  3. Das Wildfleisch zum passierten Ansatz geben und den Gewürzbeutel hinzufügen. Das Fleisch für 2-2,5 Stunden langsam garziehen lassen.
  4. Karotten, Pastinaken schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Birnen schälen und halbieren. Hokkaido-Kürbis halbieren, Kerne entfernen und in Stücke schneiden. Das Gemüse auf einem flachen Backblech verteilen und mit Salz, Zucker, Pfeffer und hellem Balsamicoessig würzen. Bei 180 Grad circa 12 Minuten im Backofen garen. Die Pfifferlinge putzen und kurz vor Ende der Backzeit zugeben.
  5. Den Gewürzbeutel aus dem Gulasch entfernen die Preiselbeeren unterrühren und nochmals mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Als Beilagen empfehlen wir Haselnuss-Spätzle

 

Fotos: Inter Oc /  Stefan Schneider

11 Kommentare

  1. Christina Annen 2. Oktober 2018 um 10:17 Uhr - Antworten

    Diese tollen Weine würde ich gerne gewinnen

    • foodies 2. Oktober 2018 um 10:19 Uhr - Antworten

      ….dann ganz schnell Ticket ausfüllen und wir drücken die Daumen

  2. Kathleen Grundig 2. Oktober 2018 um 13:17 Uhr - Antworten

    Super Gewinn! Würde ich mit meiner Freundin teilen!

  3. Harry 3. Oktober 2018 um 15:15 Uhr - Antworten

    Herbstzeit – Rotweinzeit

  4. Heinz-Martin Engel 4. Oktober 2018 um 13:22 Uhr - Antworten

    Super Gewinn könnte ich geniessen

  5. Marcel G. 4. Oktober 2018 um 14:15 Uhr - Antworten

    Cooles Gewinnspiel! Ich würde das gerne mit einem Kumpel teilen.

  6. Mona13 5. Oktober 2018 um 16:23 Uhr - Antworten

    Würde mit meinen Freundinnen einen Mädelsaben machen, da wäre der wein perfekt.

  7. M. Barry 8. Oktober 2018 um 8:54 Uhr - Antworten

    Hallo, sehr gerne würde ich den Wein gewinnen. Ist das Kommentarfeld das Ticket?
    VG

    • admin 8. Oktober 2018 um 8:59 Uhr - Antworten

      Hallo,
      Sie finden das Gewinnspiel-Formular über den Rezepten.
      LG

      • A.Becker 8. Oktober 2018 um 12:35 Uhr - Antworten

        Das ist ja wohl nicht zu übersehen :-) Ich habe es schon abgeschickt.

  8. Rebekka Kruft 8. Oktober 2018 um 21:52 Uhr - Antworten

    Oh ja, den Wein würde ich auch gern gewinnen :-)

Hinterlassen Sie einen Kommentar