Geknotete Hefebrötchen mit Matcha-Haselnuss-Füllung zum Oster-Brunch

Geknotete Hefebrötchen mit Matcha-Haselnuss-Füllung

Rezept:

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten, zzgl. Ruhezeit

Zutaten:  ergibt ca. 15 Stück

Hefeteig:

Hefebrötchen

Hefebrötchen mit Matcha-Haselnuss-Füllung

  • 230 ml Milch
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 400 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 75 g Butter, zimmerwarm

Füllung:

  • 4 EL gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Matcha for Cooking Tsuki von aiya – THE TEA
  • 75 g Butter, zimmerwarm
  • 1 Ei, leicht verrührt, zum Bestreichen

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig die Milch in einen Topf geben und lauwarm erhitzen. Die Hefe einrühren und die Hefe-Milch-Mischung zur Seite stellen.
  2. Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen. In der Mitte eine Mulde formen und die Butter hineingeben. Die Milch-Hefe-Mischung vorsichtig dazugeben und mit dem Knethaken eines Rührgeräts etwa 10 Minuten verrühren, bis ein elastischer Teig entsteht.
  3. Den Teig in eine saubere, mit Mehl ausgestäubte Schüssel geben, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und circa eine Stunde, oder bis sich das Volumen verdoppelt hat, an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung, außer der Butter, gut miteinander vermischen.
  5. Den Teig erneut kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem etwa 40 x 50 cm großen Rechteck ausrollen.
  6. Die Butter mit einem Pinsel oder Löffelrücken auf dem Teig verteilen und die Füllung gleichmäßig darauf streuen.
  7. Den Teig für die Hefebrötchen zwei Mal wie einen Geschäftsbrief falten, sodass drei Schichten Teig
    Hefebrötchen

    Hefebrötchen schmecken frisch besonders gut

    übereinander liegen. Mit einem scharfen Messer etwa 2 cm breite Streifen abschneiden. Diese Streifen leicht zwirbeln, ineinander verdrehen und zu einem Knoten formen.

  8. Die Hefebrötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei darauf achten, dass genug Platz zwischen den Brötchen bleibt, da sie beim Backen aufgehen.
  9. Hefebrötchen abgedeckt eine weitere Stunde gehen lassen, mit dem Ei bestreichen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Hefebrötchen 10 bis 15 Minuten backen.

 

 

 

Fotos: Claudia Gödke

2018-09-04T13:32:33+00:0012. März 2018|Kategorien: Backen, Brot & Brötchen, Feiertage, Ostern, Rezepte|Tags: , , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar