Gastgeschenk zu Ostern: Hausgemachter Eierlikör

Rezept:

Hausgemachter Eierlikör

Zubereitungszeit ca.: 20 Minuten + Abkühlzeit

selbstgemachter Eierlikör für die Gäste

Zutaten für ca. 1,2 l:

  • 250 g SweetFamily Puderzucker
  • 8 sehr frische Eigelbe
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 375 ml Kondensmilch
  • ca. 250 ml Rum (54 %) Ostern

Zubereitung:

  1. Puderzucker sieben. Eigelbe und Vanillezucker schaumig schlagen. Puderzucker nach und nach unter Rühren zufügen. Erst Kondensmilch, dann 250 ml Rum unterrühren.
  2. Masse über einem heißen Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie dickflüssig ist, sie darf dabei nicht kochen!
  3. Eierlikör noch warm in saubere, heiß ausgespülte Flaschen füllen und abkühlen lassen.
  4. Der Eierlikör wird beim Abkühlen fester. Bei Bedarf vor dem Servieren nochmals etwas Rum zufügen, Flasche verschließen und leicht schütteln, damit er sich besser ausgießen lässt.

Bei 24 Portionen pro Portion ca.: 113 kcal; 3 g Fett; 12 g Kohlenhydrate; 2 g Eiweiß

Lassen Sie sich den selbstgemachten Eierlikör gut schmecken!!

 

Foto: SweetFamily

2018-03-08T13:11:35+00:00 6. März 2018|Kategorien: Feiertage, Ostern, Rezepte, Sirupe & Liköre, Vorratskammer|Tags: , , , , , |0 Kommentare