Fußball WM 2018: Viertelfinale mit Salat Stolitschnij aus Russland und Musaka aus Kroatien

07.07.2018: In Sotschi spielen die Fußball-Mannschaften aus Russland und Kroatien im Viertelfinale. Das wird mit Sicherheit spannend werden.

 

Russland: Salat Stolitschnij

Zutaten:

  • 300 g Tafelspitz, gekocht
  • 350 g Kartoffeln
  • 150 g Möhren
  • 150 g Zwiebeln
  • 100 g Salzgurken (oder Cornichons)
  • 1 Apfel, säuerlich
  • 400 g Erbsen aus der Dose
  • 3 Eier
  • 150 ml Mayonnaise (selbstgemacht)
  • 2 El Kapern
  • Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Tafelspitz in dünne Scheiben schneiden und anschließend in kleine Würfel schneiden.
  2. Möhren und Kartoffel in der Schale kochen und abkühlen lassen. Anschließend schälen und in sehr feine Würfelchen schneiden.
  3. Die Eier hart kochen, pellen und ebenfalls in Würfelchen schneiden. Die Gurken und den Apfel auch in sehr kleine Würfelchen schneiden.
  4. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, die Erbsen aus der Dose ohne Flüssigkeit dazu geben. Kapern unterrühren. Alles mit der Mayonnaise vermengen und einige Stunden bzw. über Nacht ziehen lassen. Vor dem servieren nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieser Salat ist eine Festtagsspeise der russischen Küche die bei keiner Feierlichkeit fehlen darf und als Vorspeise serviert wird.

 

Kroatien: Moussaka s tikvicama i patlidzanima

Zutaten:

  • 3 Auberginen, mittlere Größe
  • 3 große Kartoffeln
  • 3 Zucchini, mittlere Größe
  • 6 Tomaten
  • 120 ml extra natives Olivenöl
  • 90 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 1,2 l Milch
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei, verquirlt
  • 1 EL Olivenöl
  • 700 g Rinderhack
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 1 TL Oregano
  • 4 Tomaten, gewürfelt
  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • 150 g zerkrümelter Feta Käse

Zubereitung:

  1. Alle Gemüse waschen und trocknen. Die Auberginen und die Zucchini in dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und würfeln.
  2. Den Grill vorbereiten. Die Gemüse mit Olivenöl bestreichen und in einer Alu-Schale grillen, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
  3. Eine rechteckige Auflaufform leicht einölen und mit den Kartoffelscheiben auslegen. Darüber dann die Auberginen, Zucchini und Tomaten verteilen.
  4. Backofen auf 190 C vorheizen.
  5. Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl anschwitzen. Mit Milch ablöschen und gut rühren damit keine Klümpchen entstehen. Mit Muskatnuss und Salz würzen. Circa 15 Minuten leicht einkochen lassen. Die Sauce mit dem Eigelb legieren.
  6. In einer Pfanne einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch sowie die Schalottenwürfel krümelig anbraten. Die Tomatenwürfel zufügen und die Hackmasse mit Oregano, Salz und Pfeffer herzhaft würzen.Bei niedriger Temperatur 10 Minuten köcheln lassen. Die
  7. Fleischsauce auf dem Gemüse verteilen und mit Fetakäse bestreuen.
  8. Die weiße Sauce darüber gießen und dan Auflauf im vorgehizten Backofen circa 30 Minuten backen bis er goldbraun ist.