Fußball-WM 2018: Tag 8 – mit süßen Leckereien aus Dänemark Rødgrød med fløde und aus Australien Lamingtons

Heute ab 14:00 Uhr findet das Gruppenspiel Dänemark – Australien in der Samara-Arena statt.

WM-Rezepte:

Australien: Lamingtons

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 120 gr. Zucker
  • Etwas Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 60 gr. Maismehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 15 gr. Butter, flüssig
  • 300 gr. Puderzucker
  • 2 El Kakao
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 220 ml heißes Wasser
  • 1 EL Butter flüssig
  • 200 g Kokosraspeln

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Eier trennen. Die drei Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker/Vanillezucker nach und nach zugeben. Die Eigelbe, Mehl und Maismehl vorsichtig unterheben. Zum Schluss die flüssige, nicht zu heiße Butter zugeben.
  3. Eine 24×24 cm rechteckige Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Auf der mittleren Schiene circa 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Für den Guss den Puderzucker, Kakao und Vanillemark mischen. Das heiße Wasser und die flüssige Butter unterrühren. Darauf achten das keine Klümpchen entstehen.
  5. Den Kuchen in circa 6×6 cm große Würfel schneiden. Die Stücke in die Schokosauce tauschen und anschließend sofort in den Kokosraspeln wälzen.

 

Dänemark: Rødgrød med fløde

Zutaten:

  • 500 g rote Beeren (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren)
  • 80 ml Wasser
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 – 120 g Zucker
  • 1 – 2 Esslöffel Speisestärke
  • 2 El Wasser
  • 200 g Sahne

Zubereitung:

  1. Die Früchte waschen und in einen Topf mit dem Wasser geben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauslösen. Vanilleschote und Mark zum Obst geben.
  2. Einen Spritzer Zitronensaft dazu und alles einkochen bis die Früchte zu einer cremigen Masse geworden sind. Den Zucker unterrühren und nochmals einige Minuten kochen lassen.
  3. Die Speisestärke gut mit dem Wasser verrühren und unter ständigem Rühren in die Grütze rühren. Noch einmal kurz aufkochen lassen
  4. Die Grütze in Schälchen oder in eine Schüssel füllen. Gut kalt werden lassen und mit flüssiger oder geschlagener Sahne servieren.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar