Fußball-WM 2018: Tag 4 mit wunderbaren Rezepten aus Deutschland und Mexiko

Endlich ist es soweit. Am 17.6.2018 17:00 Uhr startet das erste Spiel der Deutschen Mannschaft gegen Mexiko in Moskau. Wir drücken natürlich unseren Jungs ganz fest die Daumen.

Deutschland: Rosa Lammkeule mit Korianderdip an Süßkartoffelsalat mit Kirschtomaten

Zutaten für 4 Personen:

• 500 g Süßkartoffeln
• 1 Stück Lammkeule, rosa gebraten
• 1 rote Zwiebel
• 1/2 Bund Koriander
• 10 g Ingwer
• 4 Stängel Zitronengras
• 10 g Senf
• Öl
• Olivenöl
• 0,5 l Passionsfruchtsaft
• 0,5 l Gemüsebrühe
• 10 Kirschtomaten
• 5 g brauner Zucker

Korianderdip
• 1 Bund Koriander
• 50 g Pinienkerne
• wenig Knoblauch
• 50 g Pankobrösel (grobkörniges Paniermehl)
• Butter
• 1/2 Zitrone

Zubereitung:

  1. Zuerst die Süßkartoffeln weich kochen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Koriander klein hacken, Kirschtomaten halbieren und zu den Süßkartoffeln geben.
  2. Nun aus Ingwer, Zitronengras, Passionsfruchtsaft und Gemüsebrühe einen Fond kochen. Diesen auf 1/3 reduzieren und zur Süßkartoffelmasse hinzufügen. Senf und etwas Öl der Masse untermischen. Danach mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise braunen Zucker abschmecken.
  3. Die Lammkeule in etwas Olivenöl rosa anbraten und im Ofen bei 120 °C ca. 60 min auf 55°C Kern garen und danach aufschneiden.
  4. Für den Dip den Koriander, Pinienkerne, Knoblauch und in Butter angeröstete Pankobrösel in einen Mixer geben und eine Art Pesto herstellen, mit etwas Zitronensaft und –abrieb verfeinern.

Mexiko: Sopa de Aguacate

Zutaten:

  • 3 reife Hass Avocado
  • 1/8 l Sahne
  • ¾ l Hühnerbrühe
  • 3 El trockener Sherry
  • Salz, weißer Pfeffer, Chilipulver
  • 4 El Maismehl
  • Etwas Wasser
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

  1. Die Avocado halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Sofort mit der Sahne pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen.
  2. Die Hühnerbrühe erhitzen und vom Herd nehmen. Avocadopüree einrühren. Mit Sherry, Salz, weißem Pfeffer, Chilipulver, Zitronenabrieb und Zitronensaft nach Geschmack würzen.
  3. Das Maismehl mit Wasser und Salz zu einem festen Teig verrühren. Zwischen Backpapier circa 3 mm dünn ausrollen. Eine Pfanne erhitzen und den Teigfladen darin von beiden Seiten goldgelb braten. Aus der Pfanne nehmen und sofort aufrollen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Die Suppe in Teller geben und einige Streifen Teigfladen hineingeben.

Tipp: Je reifer die Avocado ist umso cremiger wird die Suppe

 

Foto: Hettenbach

Hinterlassen Sie einen Kommentar