Fußball-WM 2018: Tag 2 – mit Leckereien aus Spanien Huevos a la Flamenca und Portugal Amêijoas à Bulhão Pato

In Sotschi im Fisht-Stadion wird heute am 15.6.2018 um 20:00 Uhr das Spiel Portugal- Spanien angepfiffen.

WM-Rezepte:

Portugal: Amêijoas à Bulhão Pato

Zutaten für 4 Portionen

  • 120 ml Olivenöl
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 Prise Chili – Flocke
  • 11/2 EL Semmelbrösel
  • 1,5 kg Herzmuscheln
  • 150 ml Weißwein, trocken
  • 200 ml Wasser
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • ¼ Bund Koriandergrün, frisches, gehackt

Zubereitung

  1. In einem großen Kochtopf das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen.
  2. Die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Knoblauchwürfelchen, Chiliflocken und die Semmelbrösel im Olivenöl ein paar Minuten goldgelb anbraten.
  3. Die sehr gut abgebürsteten Herzmuscheln, den Weißwein und das Wasser zugießen, mit einem Deckel verschließen. Etwa 5-8 Minuten kochen lassen, je nach Größe der Muscheln, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Ungeöffnete Muschel unbedingt wegwerfen.
  4. Petersilie und Koriander waschen und fein hacken.
  5. Die Herzmuscheln mit der Sauce in vorgewärmte Suppenteller geben und mit Petersilie und Korinader bestreut sofort servieren.

Dazu knuspriges Brot reichen

 

Spanien: Huevos a la Flamenca

Zutaten:

  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen, frisch
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Tomaten
  • 100 g Serrano-Schinken
  • 200 g Chorizo
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tasse Erbsen, vorgegart
  • 1 Tasse grüne Bohnen, vorgegart
  • 1 Tl Fleur de Sel
  • 1 Prise Paprikapulver, scharf
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • 8 frische Eier

Zubereitung:

  1. Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Tomaten, waschen, enthäuten, entkernen und in Stücke schneiden.
  2. Die Paprikaschote putzen und in Stücke schneiden.
  3. Den Serrano-Schinken und die Chorizo in Streifen schneiden. Von der Wurst 8 Scheiben zurücklegen. Olivenöl in einer feuerfesten Form erhitzen.
  4. Schalotten – und Knoblauchwürfel darin glasig andünsten. Paprika, Tomaten, Erbsen und Bohnen zufügen. Das Gemüse herzhaft würzen und 15 Minuten zugedeckt garen.
  5. Backofen auf 200° vorheizen. Den Schinken und bis auf 8 SchiebenWurst unter das Gemüse rühren. 8 Vertiefungen in das Gemüse drücken und in jede ein Ei geben. Jedes Ei mit einer Scheibe Chorizo bedecken.
  6. Die Form in den Backofen auf die mittlere Schiene geben. Wenn das Eiweiß gestockt ist sind die Flamenco-Eier fertig.

Als Beilage einen frischen Salat servieren.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar