Fußball WM 2018: Spiel um Platz 3 mit Muschelsalat aus Belgien und Beeren Trifle aus England

Es ist soweit in St.Petersburg spielen heute am 14.07.2018 die Belgier gegen die Engländer um den Platz 3 bei der Fußball WM 2018

WM-Rezepte:

Belgien: Muschelsalat nach belgischer Art mit Sauce ravigote

Zutaten:

  • circa 60 Miesmuscheln, geputzt
  • 2 Schalotten
  • 1 Stängel Bleichsellerie
  • 2 Stängel Petersilie, glatt
  • Weißer und schwarzer Pfeffer

Dressing:

  • 8 EL Olivenöl extra vergine
  • 3 EL Rotweinessig, mild
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL Kapern
  • 2 Schalotten
  • Je ½ Bund Petersilie, Kerbel und Estragon
  • Weißer und schwarzer Pfeffer
  • Fleur de Sel

Zubereitung:

  1. Den Bleichsellerie waschen und in Stücke schneiden. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Schalotten geschält in Würfel schneiden.
  2. Die Miesmuscheln tropfnass mit dem Bleichsellerie, der Petersilie und den Schalotten in einen großen Topf geben und diesen mit einem Deckel verschliessen.
  3. Nach einigen Minuten Kochzeit den Kochtopf mit geschlossenem Deckel kurz kräftig durchschütteln.
  4. Weitere 8 Minuten kochen lassen. Die Muscheln durch ein Küchensieb abgießen. Die geöffneten Muscheln von den Schalen lösen. Die geschlossenen Muscheln in den Abfall geben. Muscheln auf Teller verteilen.
  5. Für das Dressing die Kräuter waschen und trocknen. Alle Kräuter, bis auf die Stängel fein hacken. Die Kapern fein hacken. Schalotte schälen und in sehr feine Würfelchen schneiden.
  6. Rotweinessig mit Salz und Pfeffer aufschlagen und das Olivenöl nach und nach unterrühren. Die Kräuter unter das Dressing rühren und dieses für 10 Minuten ziehen lassen. Einige Tropfen Zitronensaft nach Geschmack unterrühren. Nochmals abschmecken und anschließend über die Muscheln verteilen.

 

England: Beeren-Trifle

Zutaten:

  • 100 g Erdbeeren oder Himbeeren
  • 100 g Johannisbeeren oder Brombeeren
  • 3 El Zucker
  • 6 El Walnüsse
  • 200 g Quark
  • 5 El Honig
  • 12 Löffelbiskuits

Zubereitung:

  1. Das Obst kurz waschen und trocknen. Erdbeeren vierteln. Den Zucker unter das vermischte Obst rühren.
  2. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Anschließend grob zerhacken.
  3. Den Quark mit dem Sauerrahm und dem Honig cremig rühren. Die Löffelbiskuits in Stücke brechen und in Schälchen oder Gläser verteilen.
    Einige Beeren zum garnieren zur Seite stellen. Die Beeren, die Walnüsse und die Creme abwechselnd in die Gläser schickten. Den Trifle circa 30 Minuten kühl stellen.
  4. Vor dem Servieren mit Beeren oder Walnüssen garnieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar