Caprese ist eine italienische Vorspeise, die aus Tomaten, Mozzarella und Basilikum besteht und somit die Farben der italienischen Tricolore darstellt.

Einer Legende nach soll ein patriotischer, italienischer Maurer zum ersten Mal diese Zutaten in einem Pannini-Brötchen kombiniert haben, das er mit auf die Arbeit nahm. In unserem heutigen Rezept spielen KLUTH Pinienkerne eine wichtige Rolle. Pinienkerne sind eine Nährstoffquelle für Vitamin E, ein Vitamin, das die Zellen vor oxidativem Stress schützt. Außerdem sind Pinienkerne reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Rezept: Caprese de Luxe mit Mozzarella, bunten Tomaten, Pinienkernen, Parmesan und Basilikum á la Kluth

Vorbereitungszeit: ca. 25 Minuten; Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

  • 100 g KLUTH Pinienkerne
  • 60 g Parmesankäse
  • 1 Bund großes Basilikum (ca. 35 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Olivenöl
  • 40 ml Apfel- oder Traubensaft
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft
  • 700 g Tomaten (nach Belieben eine Mischung aus bunten, großen und kleinen Sorten)
  • 120 g Rauke
  • 500 g Büffelmozzarella
  • 1 EL Mehl
  • 1 Eiweiß
  • 40 g Paniermehl
  • etwas heller Balsamico-Essig

Zubereitung:

  1. 50 g Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, auf einem Teller auskühlen lassen. 30 g Parmesankäse reiben. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Hälfte Basilikum grob hacken. Knoblauch schälen und hacken. Gehacktes Basilikum, übrige vorbereitete Zutaten, 50 ml Öl und Saft fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Avocado halbieren, entkernen, schälen, würfeln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Tomaten waschen, halbieren oder in Scheiben schneiden. Rauke waschen und trockenschleudern.
  3. Mozzarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und trocken tupfen. Scheiben mit etwas Mehl bestäuben. Eiweiß auf einem Teller verquirlen und die Scheiben darin wenden. Restliche Pinienkerne fein hacken und mit dem Paniermehl mischen. Mozzarella in der Pinienkern-Panande wenden.
  4. 30 ml Öl in einer Pfanne hoch erhitzen und die Mozzarellascheiben von jeder Seite ca. 1 Minute goldbraun braten. Kurz abtropfen lassen.
    Salat und Tomaten mischen.
  5. Jeweils etwas Pesto auf Teller verteilen. Salat, Tomaten, restliche Basilikumblätter und Avocado darauf anrichten und die gebratenen Pinien-Mozzarella-Taler anlegen. Restliches Öl und Essig mit Salz und Pfeffer verquirlen und die Salate damit beträufeln. Übriges Pesto überträufeln und den restlichen Parmesan über den Salat hobeln.

 

Foto: Kluth