Alle Jahre wieder steht das große Kopfzerbrechen um das perfekte Weihnachtsmenü an.

Und das nicht nur in Deutschland, sondern überall auf der Welt. So auch in Spanien, eine der vielen mediterranen Heimaten von Aquasale. Hier finden sich am Heiligen Abend ab 22 Uhr ca. 20-30 Familienmitglieder zusammen und genießen ein langes, ausgewogenes und aufwendiges Weihnachtsessen. Denn in Spanien heißt es „la Noche Buena“, die heilige Nacht, welche jedes Jahr bei einem anderen Familienmitglied stattfindet. Hierfür wird bereits viele Wochen im Voraus geplant und serviert wird nur das Feinste vom Feinsten.

Deshalb hat sich die beliebte Meersalzmarke Aquasale in diesem Jahr ein köstliches, spanisch angehauchtes, 3-Gänge-Menü überlegt. Und wenn Sie sich in diesem Jahr am Weihnachtsabend nach Spanien entführen lassen möchten, dann sind die fein aufeinander abgestimmten Rezeptkreationen genau das richtige für Sie.

Vorspeise: Feines Süppchen von Fisch und Meeresfrüchten

Vor allem in der Küstenregion Spaniens dürfen Fisch und Meeresfrüchte als Starter nicht fehlen. Aus diesem Grund finden sich unter anderem Garnelen, Lachsfilet und Miesmuscheln in unserer Suppe wieder. Dazu gesellt sich eine bunte Gemüsevielfalt und zum Schluss wird das Ganze noch mit einem Schuss Weißwein abgerundet. Um den Geschmack des Meeres zu intensivieren empfehlen wir unsere Aquasale Mühle mit Bio-Algen.

Rezept: Feines Süppchen von Fisch und Meeresfrüchten

Zubereitungszeit: 20 Minuten Wartezeit: 15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen:

Einlage:

  • 100 g Garnelen
  • 100 g Miesmuscheln
  • 50 g Kabeljaufilet, ohne Haut
  • 50 g Lachsfilet, ohne Haut
  • 50 g Doradenfilet, ohne Haut
  • 2 Prisen Aquasale Grobes Meersalz mit Bio-Algen in der Mühle

Suppe:

  • 70 g Kartoffeln, festkochend
  • 200 g passiertes Tomatensugo
  • 150 ml trockenen Weißwein
  • 100 ml Wasser
  • ½ Staudensellerie 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Aquasale Grobes Meersalz mit Bio-Algen in der Mühle

Zubereitung:
Einlage:

  1. Garnelen schälen, den Darm entfernen und der Länge nach halbieren. Die Miesmuscheln unter fließend kaltem Wasser gründlich säubern und den Bart herausziehen. Bereits geöffnete Exemplare aussortieren.
  2. Das Kabeljau-, Doraden- und Lachsfilet in walnussgroße Stücke portionieren. Anschließend alles mit dem Groben Meersalz mit Bio-Algen würzen.

Suppe:

  1. Staudensellerie, Karotten, Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden.
  2. Das geschnittene Gemüse mit dem Olivenöl farb-los in einem Topf anbraten. Den Knoblauch andrücken und dazu geben. Mit Weißwein ablöschen und um ¼ reduzieren. 100 ml Wasser hinzufügen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Alles mit dem Groben Meersalz mit Bio-Algen abschmecken. Vor dem Servieren den Fisch und die Meeresfrüchte zusammen mit dem Süppchen aufkochen und für 2 Minuten ziehen lassen.

Hauptgericht: In Rotwein geschmorte Lammschulter mit Chorizo, Endivie und Granatapfel, Bratkartoffel

Im Landesinneren Spaniens haben Fleischgerichte einen großen traditionellen Wert, im Besonderen Gerichte mit Lamm. Passend dazu hat sich Aquasale als Hauptgericht für eine in Rotwein geschmorte Lammschulter mit geschmortem Gemüse und gebratenen Kartoffeln entschieden. Für eine fruchtige Note sorgt der passende Beilagensalat aus Endivie mit Granatapfel. Sollten Sie sich hiernach etwas voll fühlen, versuchen Sie es doch einmal wie die Spanier und singen mit der ganzen Familie Weihnachtslieder. Das macht Spaß und gibt dem Magen Zeit sich zu setzen. So entsteht wieder Platz für den heiß ersehnten Nachtisch.

Rezept: In Rotwein geschmorte Lammschulter mit Chorizo, Endivie und Granatapfel

Zubereitungszeit: 35 Minuten Wartezeit: 1,5 Stunden

Zutaten für 4 Portionen:

Lammschulter:

  • 2 Lammschultern mit Knochen (ca. 1,5 – 2 kg)
  • 300 ml trockenen Rotwein 200 ml Wasser
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Karotten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchknolle
  • ½ Knollensellerie
  • ½ Bund Rosmarin
  • 1 ½TL Aquasale Feines Meersalz im Beutel (500 g)

Bratkartoffeln:

  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • 200 g Chorizo, am Stück
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter ½ Bund Petersilie
  • Aquasale Feines Meersalz im Beutel (500 g)
  • Pfeffer

Endiviensalat:

  • 3 Endiviensalate
  • 1 Granatapfel

Dressing:

  • 2 EL Essig
  • 2 EL Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ TL Aquasale Feines Meersalz im Beutel (500 g)
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer

Zubereitung:

Lammschulter:

  1. Lammschultern mit dem Feinen Meersalz einreiben und in den Bräter legen. Zwiebeln fein würfeln,
  2. Karotten und Knollensellerie in walnussgroße Stücke schneiden und hinzugeben. Das Tomatenmark im Wasser auflösen, die Knoblauchknollen halbieren und alles zusammen mit Rotwein und Rosmarin in den Bräter geben.
  3. Für ca. 2 Stunden bei 160 °C im Backofen schmoren.

Bratkartoffeln:

  1. Die Kartoffeln am besten schon einen Tag vorher mit der Schale weichkochen, pellen und kaltstellen.
  2. Chorizo in kleine Würfel und die erkalteten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Nun die Kartoffelscheiben mit Butter und Olivenöl in einer Pfanne knusprig rösten, danach die Chorizo-Würfel hinzugeben.
  3. Mit dem Feinen Meersalz und Pfeffer würzen, mit der Petersilie dekorieren.

Endiviensalat:

  1. Den Endiviensalat waschen, trocknen und in fingerdicke Streifen schneiden.
  2. Den Granatapfel entkernen und mit den Salatstreifen in eine Schüssel geben.

Dressing:

  1. Für das Dressing Essig, Wasser, Olivenöl, Feines Meersalz, Zucker und 1 nach Belieben Pfeffer in einen Schüttelbecher füllen und kräftig schütteln.
  2. Vor dem Servieren den Salat mit dem Dressing marinieren.

Dessert: Churros mit salziger Nougat-Zimt-Soße und Mango-Limetten-Soße

Als letzten Gang unseres spanischen 3-Gänge-Menüs dürfen Sie sich auf leckere Churros freuen. Hierbei handelt es sich um ein in Öl frittiertes Schmalzgebäck, dass auch in Deutschland immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Doch was wären Churros ohne Soße? Nicht fehlen darf hierbei die selbstgemachte, salzige Nougat-Zimt-Soße, die mit unserem Aquasale Fleur de Sel verfeinert wird. Und wer dem Gaumen eine weitere Abwechslung bieten möchte, kann sich an der fruchtigen Mango-Limetten-Soße versuchen. Wenn Sie nach diesem köstlichen Essen aus der mediterranen Küche einen Absacker vertragen könnten, versuchen Sie doch einmal Apfelwein. Die Spanier schwören hierauf und trinken diesen jedes Jahr zum Abschluss des Weihnachtsessens. Wir sind uns sicher, auch Sie können mit diesem Extra bei Ihren Gästen punkten.

Rezept: Churros mit salziger Nougat-Zimt-Sauce und Mango-Limetten-Sauce

Zubereitungszeit: 25 Minuten Wartezeit: 25 Minuten

Zutaten (für 4 Portionen):

Churros:

  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 80 g Butter 200 ml Wasser
  • 50 ml Orangensaft
  • 1 TL Wermut
  • 2 Prisen Aquasale Fleur de Sel im Glas
  • 1 l Pflanzenöl, zum Ausbacken

Nougat-Zimt-Soße:

  • 150 g Nougat
  • 200 ml Sahne
  • ½ TL Aquasale Fleur de Sel im Glas
  • 1 TL Zimtpulver

Mango-Limetten-Soße:

  • 2 Mangos
  • 2 Limetten
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Aquasale Fleur de Sel im Glas

Zubereitung:
Churros:

  1. 200 ml Wasser in einen Topf geben und zusammen mit Butter, Fleur de Sel und Orangensaft aufkochen. Das Mehl zur Mischung hinzugeben und kräftig verrühren. Bei milder Hitze den Teig so lang weiter rühren bis er sich vom Topfrand löst und ein dicker Teig entsteht.
  2. Die Masse in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Nun das Vollei und den Wermut nach und nach mit einem Kochlöffel unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. In einem Topf das Pflanzenöl auf 160 °C erhitzen.
  3. Einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle bestücken und den Teig einfüllen. Dann ca. 15 cm lange Bahnen einspritzen und die Churros so lange backen bis sie goldgelb sind.

Nougat-Zimt-Soße:

  1. Für die Nougat-Zimt Sauce den Nougat mit der Sahne in einem Topf bei milder Hitze schmelzen und mit Zimt und Fleur de Sel abschmecken.

Mango-Limetten-Soße:

  1. Für die Mango-Limetten-Sauce die Mango schälen und das Fruchtfleisch entlang des Kerns abschneiden. Dieses zusammen mit Puderzucker, Fleur de Sel, Limettenabrieb und -saft in einem Mixer fein pürieren.

In diesem Sinne wünschen Ihnen Aquasale und die foodies-Redaktion ein schönes und besinnliches „Feliz Navidad“.

Fotos: Aquasale