foodies-Weihnachtsmenü: Dessert – Fruchtige Tartlettes mit Le Gruyère AOP alpage und karamellisierten Äpfel und Birnen

Dessert: Fruchtige Tartlettes mit Le Gruyère AOP alpage und karamellisierten Äpfel und Birnen

Zubereitungszeit: 10 Minuten, Backzeit: 20 Min
Zutaten für 6 Personen:

  • 250 g Mürbeteig (fertig oder frisch zubereitet)
  • etwas Mehl
  • 1 Williamsbirne
  • 1 EL Honig
  • Saft einer Zitrone
  • 2 gelbe Äpfel (z.B. Golden Delicious)
  • 100 g Le Gruyère d’Alpage AOP
  • 1 Zweig Zitronenthymian
  • 2 EL brauner Zucker

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Tarteletteförmchen (Ø 8–10 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Den ausgerollten Teig als Boden in die Förmchen geben und mit einer Gabel einstechen. Für etwa 10 Minuten blind backen und auskühlen lassen.
  2. Die Birne in Würfel schneiden. Honig und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren und die Birnenwürfel dazugeben.
  3. Die Äpfel in sehr feine Spalten schneiden, den Le Gruyère d’Alpage AOP fein würfeln.
  4. Die Hälfte der Käsewürfel auf den Tartelette-Böden verteilen, die marinierten Birnenwürfel und ein paar Blätter Zitronenthymian darüber verteilen. Die Apfelspalten obenauf fächerförmig anordnen und mit braunem Zucker bestreuen.
  5. Im Ofen für 10 Minuten gratinieren. Zum Servieren die Tartelettes mit den restlichen Würfel von Le Gruyère d‘Alpage AOP und frischem Zitronenthymian anrichten.

 

Ein Käse mit Tradition – das ist Le Gruyère AOP. Seit dem Jahr 1115 wird der meistproduzierte Käse der Schweiz in der Region Gruyère in der französischsprachigen Westschweiz nach dem ursprünglichen Rezept hergestellt. Seine über 900-jährige Tradition, tagesfrische Schweizer Milch und echte Handarbeit verleihen dem Rohmilchkäse einen fruchtig-kräftigen und gleichzeitig harmonischen Geschmack, den Käsekenner schätzen.

 

 

Fotocredit: Käse aus der Schweiz

Merken

Merken