foodies-Weihnachtsbäckerei: Schleswig-Holstein – Friesenküsschen

Schleswig-Holstein – Friesenküsschen

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Kühlzeit: ca. 90 Minuten
Backzeit: ca. 10-12 Minuten

Zutaten: ca. 15 Stück
Für die Füllung:

  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 ml Sahne

Für den Teig:

  • 200 g Weizen Mehl, Type 405
  • 1 EL Latte-Macchiato-Pulver
  • 125 g kalte Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 3 EL bunte kleine Zuckerperlen oder gehackte Nüsse

Zubereitung:

  1. Für die Füllung Schokolade hacken. Sahne aufkochen, Schokolade unter Rühren darin schmelzen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Für den Teig Mehl und Latte-Macchiato-Pulver in eine Schüssel geben. Butter in Flöckchen zufügen und mit Hilfe eines Mixers mit Knethaken mit Zucker und Eigelb zügig zu einem glatten Teig verkneten. Mit den Händen zu einer ca. 30 cm langen Rolle formen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Teigrolle mit etwas Wasser bestreichen und in Perlen oder Nüssen wenden. Rolle in 30 Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 10-12 Minuten backen.
  3. Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Hälfte der Plätzchen mit etwas Creme bestreichen, die übrigen Plätzchen aufsetzen und trocknen lassen.

Tipp: Da die Füllung in geringerer Menge schwierig herzustellen ist, probieren Sie die restliche Creme als köstlichen Brotaufstrich.

 

Foto: Aurora

 

Merken