Rezept: Punschsterne

Zutaten: Für ca. 40–45 Stück
Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 160 g Diamant Brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL gem. Nelken
  • ½ TL gem. Kardamom
  • 2 Eier (Größe M)
  • 270 g kalte Butter

Für die Füllung:

  • 100 g rotes Johannisbeergelee
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL gem. Nelken

Zum Verzieren:

  • 200 g Diamant Puderzucker
  • 4–5 EL Glühwein (Fertigprodukt; alternativ roter Fruchtsaft)

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Mandeln, Diamant Brauner Zucker, Vanillezucker, Salz, Gewürze und Eier in eine Schüssel geben. Butter in Stückchen dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Teig ca. 5 mm dick ausrollen und mit einem Stern-Ausstecher (ca. 5–6 cm) Kekse ausstechen. Aus der Hälfte der Kekse mit einem kleineren runden Ausstecher (ca. 2 cm Ø) die Mitte ausstechen. Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 160 °C (Umluft 140 °C) ca. 10–12 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4.  Johannisbeergelee erwärmen, Gewürze unterrühren und die Kekse ohne Loch komplett damit bestreichen. Jeweils einen zweiten Keksstern mit Loch darauf setzen und trocknen lassen.
  5. Diamant Puderzucker sieben, mit Glühwein zur Glasur anrühren, Sterne damit bestreichen und trocknen lassen.

Foto: Diamant Zucker