foodies-Weihnachtsbäckerei: Kakao-Karamell-Stollen

Kakao-Karamell-Stollen

Zubereitungszeit: ca. 80 Minuten plus ca. 4 Stunden Geh-/Ruhezeit
Zutaten (für 1 Stollen):

  • 150 ml warme Milch
  • 3/4 Würfel frische Hefe (30 g)
  • 170 g SweetFamily „Unser Feinster“ Zucker
  • 450 g Weizenmehl Type 405
  • 200 g SweetFamily Kakao-Puderzucker
  • 170 g weiche Butter
  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • Schalenabrieb von 1 Bio-Orange
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 100 g Zartbitter-Schokotropfen

Zubereitung:

  1. Milch mit Hefe, 10 g SweetFamily „Unser Feinster“ Zucker und 30 g Mehl in einer großen Rührschüssel glattrühren. An einem warmen Ort abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  2. Restliche 160 g Zucker mit 40 ml Wasser in einem Topf verrühren und bei starker Hitze ohne Rühren zu goldbraunem Karamell kochen. Etwas abkühlen lassen. Aus der Hälfte des Karamells 4 Streifen (30 x 2 cm) auf Backpapier gießen und auskühlen lassen.
  3. Hefe-Vorteig, 420 g Mehl, 120 g weiche Butter, 120 g SweetFamily Kakao-Puderzucker, gemahlene Walnüsse, Orangenschale, Salz, Zimt und Koriander verkneten. Mit Folie abdecken und 2 Stunden gehen lassen.
  4. Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche auf 30 x 40 cm ausrollen. Karamellstreifen und Schokotropfen auf den Teig verteilen. Teig von der kurzen Seite aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Stollenhaube (z.B. von RBV Birkmann) auflegen. 1 Stunde aufgehen lassen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Stollen auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen und Stollenhaube abnehmen. 50 g Butter auf dem heißen Stollen verstreichen, bis sie ganz aufgesogen ist. 80 g SweetFamily Kakao-Puderzucker mit einem Sieb auf den heißen Stollen streuen. Abkühlen lassen. Karamellrest erhitzen und in Streifen auf den Stollen träufeln.

 

Foto: SweetFamily

Ein Kommentar

  1. R.Bauer 20. November 2018 um 17:44 Uhr - Antworten

    das ideale Stollenrezept für uns weil wir kein Orangeat und Zitronat mögen, Danke

Hinterlassen Sie einen Kommentar