foodies-vegane-Weihnachtsbäckerei: Haferflocken-Cookies

Haferflocken-Cookies

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten; Backzeit: 20 – 25 Minuten

Zutaten: Für 12 – 15 Stück

  • 4 EL NaturTALENT Teutoburger Ölmühle mild, mit Avocado & Olive
  • 80 g vegane Margarine
  • 75 g brauner Zucker
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Haferflocken
  • 1/2 TL Ingwer (gemahlen)
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 2 Prisen Salz
  • 80 g Mandelkerne (grob gehackt)
  • 50 g Kürbiskerne (grob gehackt)
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Rosinen

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen (Umluft: 150 Grad). Backblech mit Backpapier auslegen. Margarine mit Zucker und Zuckerrübensirup in einem Topf verrühren und schmelzen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. NaturTALENT mild untermischen.
  2. Mehl in einer Schüssel mit Backpulver, Haferflocken, Ingwer, Zimt und Salz verrühren. Mandeln, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Rosinen untermischen. Zucker-Mix zugeben, alles gut vermischen.
  3. Teig in 12-15 Portionen teilen, jede Teigportion zu einer Kugel rollen. Teigkugeln mit ausreichend Abstand auf das vorbereitete Blech setzen und leicht flach drücken.
  4. Alles im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Tausch-Tipp: Mandel- und Kürbiskerne durch Cashewkerne und Pistazien ersetzen.

Schön dazu: „Lassi“ (indischer Joghurt-Drink) mit Joghurt, Mineralwasser (mit Kohlensäure), je 2-3 Prisen Salz, Zucker und Kreuzkümmel und einem Schuss NaturTALENT Teutoburger Ölmühle mild.

Superfood Avocadoöl

Die Avocado ist aus botanischer Sicht eine Beere und stammt ursprünglich aus Südmexiko. Gewonnen wird das leicht trübe Öl aus dem Fruchtfleisch der Avocados. Neben seinem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und den Vitaminen A, C und E ist Avocadoöl besonders hitzestabil. Deswegen eignet sich dieses Cuvée auch zum Braten und Backen.

 

Foto: Teutoburger Ölmühle

Hinterlassen Sie einen Kommentar