Feines zum Nachmittagskaffee: Birnen-Schokoladen-Quadrate

Bei diesem delikaten Rezept gehen Birnen und Schokolade als Traumpaar eine leckere Symbiose ein.

Weltweit wachsen geschätzt etwa 2.500 verschiedene Birnensorten. Birnen enthalten viele Vitamine und Mineralien, was natürlich für eine gesunde Ernährung absolut wichtig ist. Der geringe Anteil von Fruchtsäuren sorgt dafür, dass die Birne besonders bekömmlich und gut verträglich ist. Als Belag unserer Birnen-Schokoladen-Quadrate haben wir die Birnen der Sorte Abate Fétel gewählt.

Rezept: Birnen-Schokoladen-Quadrate

Zutaten:

  • 4 El Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 230 g Butter
  • 70 g Kakao
  • 350-400 g Zucker (nach Geschmack)
  • 4 Eier
  • 1 Tl Vanille-Essenz
  • 120 g Walnüsse, gehackt
  • 2 Birnen, geschält in dünnen Scheiben geschnitten

Glasur:

  • 40 g Butter
  • 4 El Kakao
  • ½ Tl Vanille-Essenz
  • 125 ml Milch
  • 280 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Aus Backpapier ein Quadrat von 22x22x5 cm zuschneiden und auf ein Bachblech legen.
  2. Die Butter in einem Kochtopf zergehen lassen. Den Kakao mit einem Holzrührlöffel einrühren. Butter und Kakao zu einer cremigen Masse verrühren. Den Zucker unterrühren. Die Eier aufschlagen und verquirlen. Diese vorsichtig unter die Schokoladenmasse rühren.
  3. Vanille, Walnüsse und Äpfel unterrühren. Den Teig in die Backform geben und ca. 45 bis 50 Minuten backen.
  4. Für die Glasur die Butter schmelzen und den Kakao zugeben. Die Milch zugießen und alles zu einer cremigen Masse verrühren. Topf vom Herd nehmen, die Vanille-Essenz unterrühren und die Masse abkühlen lassen.
  5. Den Puderzucker in die abgekühlte Creme sieben. Die Creme verrühren bis diese glatt und weich ist.
  6. Die fertige Creme auf dem Kuchen verstreichen. Den Birnen-Schokoladen-Kuchen in Quadrate schneiden.
2018-01-12T10:49:39+00:00 7. Januar 2015|Kategorien: Backen, Kuchen & Torten, Rezepte|Tags: , , , , , , , , , |0 Kommentare