Erntezeit: Pflaumen-Konfitüre mit karamellisierten Walnüssen

Im Spätsommer und Herbst schmecken die frischen Pflaumen bzw. Zwetschgen besonders gut.

Die beliebte Obstsorte lässt sich vielseitig einsetzen. Ein Kuchen zum Nachmittagskaffee oder doch lieber eine Zwetschgenmarmelade für den perfekten Start in den Morgen:

Rezept: Pflaumen-Konfitüre mit karamellisierten Walnüssen

Zubereitungszeit circa 30 Minuten

Zutaten: Menge ergibt 3-4 Gläser à 200 ml

  • 2 EL Zucker
  • 50 g Walnüsse
  • 500 g Pflaumen oder Zwetschgen (vorbereitet gewogen)
  • 500 g Diamant Gelier Rohrzucker

Zubereitung:

  1. Zucker in einer Pfanne schmelzen und leicht bräunen. Pfanne vom Herd nehmen und Walnüsse im karamellisierten Zucker wälzen. Auf Alufolie auskühlen lassen und grob hacken.
  2. Pflaumen waschen und entsteinen, 500 g abwiegen, pürieren, mit Diamant Gelier-Rohrzucker in einem großen Topf mischen und unter Rühren zum Kochen bringen.
  3. Bei starker Hitze unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  4. Am Ende der Kochzeit Walnüsse unterrühren.
  5. Konfitüre sofort heiß in Gläser füllen und diese gut verschließen.

 

Am 17.9 startet unser Leifheit GewinnspielJetzt Pflaumen einkochen

Zu Gewinnen gibt es 3 Einkoch-Sets von Leifheit im Wert von jeweils 135 Euro Die Sets bestehen aus dem praktischen Pflaumenentsteiner, einer Passiermühle, einem Einfülltrichter, sechs Einkochgläsern (0,75 l), sechs Drahtbügelgläsern (255 ml), viermal der Flasche „Facette“ (500 ml), zwei Gelee-Gläsern (250 ml) sowie hübschen Deko-Etiketten und einer Packung Ersatz­gummiringe.

 

 

Foto: Leifheit

Ein Kommentar

  1. Loew 16. September 2018 um 20:00 Uhr - Antworten

    Super lecker, gute Idee

Hinterlassen Sie einen Kommentar