Der Begriff Milkshake kommt aus dem englischen und bedeutet so viel wie geschüttelte Milch.

Bereits 1922 kam Ivar „Pop“ Coulson, ein Bartender aus Chicago auf die Idee. aus Milch, Speiseeis und Schokolade einem Shake zu schütteln. In den 1950er Jahren wurden dann in Europa die ersten Milchbars eröffnet, in denen ursprünglich nur nichtalkoholische Getränke wie Milchshakes angeboten wurden.

Der Salted Caramel Milkshake erhält durch die Bahlsen Choco&More zusätzlich den besonderen Crunch. Einfach wunderbar und ideal zum süßen Abschluss eines Grillabends.

Rezept: Salted Caramel Milkshake mit BAHLSEN CHOCO & MORE Crispy Karamell

Zutaten (für 2 Milchshakes)

Für den Milchshake

  • 4 Kekse BAHLSEN CHOCO & MORE Crispy Karamell
  • 1 Packung Vanille-Eiscreme

Für die Karamellsauce

  • 45 g Zucker
  • ½ EL Glukosesirup
  • 10 g
  • Wasser
  • 22 g Sahne
  • ½ EL weiche Butter
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Vanilleextrakt

Für die Dekoration der Gläser und das Topping

  • 50 g Zartbitter Schokolade
  • 200 ml kalte Sahne
  • Zartbitter Schokoladendrops
  • Karamellperlen
  • Einige Rispel frische Johannisbeeren
  • 2 Kekse Bahlsen Choco & More Crispy Karamell

Zubereitung:

  1. Zwei Gläser in den Gefrierschrank stellen. Schokolade im Wasserbad schmelzen und die gefrorenen Gläser mit der Oberseite gleichmäßig eintauchen. Zurück in den Gefrierschrank stellen.
  2. Nun die Karamellsauce zubereiten. Dazu die Sahne erwärmen. Zucker, Glukosesirup, Salz, Vanille und Wasser in einen nicht allzu kleinen Topf geben und rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Wenn die Mischung anfängt zu köcheln, mit dem Rühren aufhören und kochen lassen, bis die Mischung dunkel-karamellfarben wird. Den Topf sofort von der Herdplatte nehmen und die warme Sahne einrühren. Weiterrühren, bis die Konsistenz cremig ist. Nun die Butter unterrühren.
  3. Die Gläser aus dem Gefrierfach nehmen und die noch warme Karamellsauce entlang
    der Ränder hinunterlaufen lassen. Zurück in den Gefrierschrank stellen, damit die
    Karamellsauce an den Glasinnenseiten fest wird.
  4. Die Vanille-Eiscreme mit dem Mixer verrühren bis eine cremige, fast flüssige Masse
    entsteht. Vier Kekse hacken und unter die Eiscreme mengen. Die Gläser aus dem
    Gefrierfach nehmen und die Eiscreme-Keks-Mischung vorsichtig einfüllen. Zurück in
    das Gefrierfach stellen, bis die Eiscreme nicht mehr flüssig ist.
  5. Sahne schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Gläseraus dem Gefrierfach
    nehmen und die Sahne auf das Eis spritzen.
  6. Mit den Johannisbeeren, Schokoladendrops, Karamellperlen und Keksen dekorieren.

Foto: Bahlsen